16.03.10 19:47 Uhr
 612
 

Türkei: Politiker fordern Rücktritt von Familienministerin

Auf die Äußerung der türkischen Familienministerin, Selma Aliye Kavaf, Homosexualität sei ein "biologischer Defekt" erfolgten jetzt nun scharfe Reaktionen.

Ein türkischer Homosexuellenverband sieht sich durch die Äußerung der Familienministerin diskriminiert und möchte sie verklagen. Die Aussage, in der Homosexualität als Krankheit dargestellt wurde, wird innerhalb der Türkei scharf verurteilt.

Minister und Politiker fordern von der Politikerin sich zu entschuldigen. Andernfalls müsse sie zurücktreten.


WebReporter: techn9ne
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Politiker, Rücktritt, Homosexualität, Forderung, Familienminister
Quelle: www.pride1radio.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2010 20:03 Uhr von BiGfReAk1337
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
die sieht aus: wie Merkel lol
Kommentar ansehen
16.03.2010 20:04 Uhr von Pils28
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Ganz unrecht hat sie nicht! Es ist sehr wahrscheinlich, dass Homosexualität genetische Ursachen haben hat, aber halt noch nichts bewiesen.
Und ebenfalls ist Homosexualität aus biologischer Sicht ein defekt, da es die Fortpflanzung zumindest stark einschränkt.
Kommentar ansehen
16.03.2010 20:05 Uhr von Registrator
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Diskriminierung gibt es überall, nur in der Türkei nicht!
Och komm schon. Man kann es aber auch übertreiben. google mal 2 Minuten zur Selbstkritik
http://www.taz.de/...
http://www.hirschfeld-eddy-stiftung.de/...
http://www.gruene-jugend.de/...
http://www.fr-online.de/...
http://www.spiegel.de/...
gibt es überall – is nu mal so, ja auch hier
Kommentar ansehen
16.03.2010 23:51 Uhr von beni-ara
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Ganz Unrecht hat sie ja nicht: Homosexualität ist konträr zur Evolution, denn der Mensch ist auf Fortpflanzung kodiert. Wenn da jemand bei diesem Gedanken Ekelgefühle bekommt, dann muss man auch nach der Ursache für diese Neigung fragen. Ich sage nicht, dass sie Krank sind oder dergleichen. Aber irgendeine genetische Abnormalität muss es ja geben, wenn ein Mensch das eigene Geschlecht begehrt und gegen die Naturgesetze verstößt.
Kommentar ansehen
17.03.2010 00:11 Uhr von Rupur
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde doch auch, das es auf jedenfall etwas sein muss. Jeder der sagt, Homosexualität ist normal, der lügt. Denn es ist nicht normal. Klar, man sollte es nicht verurteilen und jedem das seine lassen aber man sollte auch nicht sagen: "Was habt ihr denn alle? Das ist doch etwas ganz normales?"
Kommentar ansehen
18.03.2010 11:10 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@techn9ne: Weißt du was mich an dir aufregt??

Jedes Mla erzählst du wie schelcht die Türkei dargestellt wird und dass es doch gar nciht wahr sei. Aber nicht dass du dich damit zufriedengibst. nein du musst auch nch immer mit dem Finger auf andere Länder zeigen, wie schlimm das dort doch sei, nur damit man deken könnte, boah geil die Türken sind ja mal richtig offen für sowas.

Sorry aber so ne billige News hilft da nicht!!
Fakt ist dass bis vor einem Jahr Homosexualität uter Strafe gestellt wurde und nur unter Druck des Auslandes wurde dieses gelockert. Aber bestimmt auch wieder nur Hetze :)
Kommentar ansehen
18.03.2010 11:44 Uhr von edi.edirne
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre, Zorn Gottes: "Aber kein Wunder - Dort wird wieder einmal erwartungsgemäß die Wahrheit mit Füssen getreten! "

Wie kommst du zu dieser Schlussfolgerung? Weil ein Verband Homosexueller sich gegen die Aussage stellt? Du scheinst wirklich sehr große Probleme zu haben...

@PeterLustig2009: Lass doch bitte die Halbwahrheiten weg...

[ nachträglich editiert von edi.edirne ]
Kommentar ansehen
18.03.2010 13:52 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@edi.edirne: Wie ich grad sehen musste habe ich da vorhin tatsächlich etwas dabene gegriffen. Es sollte nciht heißen bis vor einem jahr sondern bis vor einigen Jahren. Sorry dafür. Aber ss ist ein offenes Geheimnis dass bis vor einigen Jahren in der Türkei Homosexuelle gesellschaftlich geächtet wurden und um ihre Existenz und Freiheit bangen mussten wenn sie sich outeten bzw. das herauskam.

@techn9ne
Zitat
[...]Das türkische Militär sieht Homosexualität als „psychosexuelle Störung“ und homosexuelle Männer werden theoretisch nicht zum 15 Monate dauernden Militärdienst zugelassen oder bei Bekanntwerden davon ausgeschlossen. Faktisch ist aber Nachweis oft nur unter erschwerten Umständen möglich. In vielen Fällen etwa fordern die Militärärzte Fotos oder Videoaufnahmen des Bewerbers beim Sexualverkehr, wobei aber dann nur der „passive“ Sexualpartner als homosexuell gilt. Auch zieht so ein Attest Folgen im weiteren Leben nach sich, etwa bei der Einstellung im Staatsdienst.[...]
Richtig ist natürlich keine Diskriminierung :)
Kommentar ansehen
21.03.2010 19:28 Uhr von edi.edirne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Bei der Existens magst du recht haben. Wobei es da wiederum ankommt, was genau diese Existens bedeutet. Aber in der Türkei interessiert es die wenigsten ob einer Homo-bze heterosexuell ist. Auf dem Land spielt sich das ganze natürlich wieder anders ab. Vergleichbar mit dem ländlichen Leben der CSU.
Kommentar ansehen
27.03.2010 19:23 Uhr von edi.edirne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Eisenstein: Wie schon das du so viel Ahnung von der Türkei hast. Woher hast du den dein Wissen? Aus Bild, RTL & Co. ? Na dann vielen Dank...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?