16.03.10 18:15 Uhr
 912
 

Zu viel Salz und künstliche Süße schaden den Nieren

Wissenschaftler vom Brighham and Women´s Hospital in Boston haben festgestellt, dass zu viel Salz und Getränke mit künstlicher Süße Gift für die Nieren sind.

Sie haben bei über 3.000 Frauen untersucht, wie sich Salz in der Nahrung und süße Limonaden auf die Nieren auswirken. Dazu wurde die Menge des Urins gemessen.

Es wurde festgestellt, dass zu viel Salz schneller zu Nierenfunktionsverlusten führt. Bei Getränken mit Zuckerersatzstoffen kam es zum Rückgang der Urinmenge. Natürlicher Zucker verursachte dieses Ergebnis nicht.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schaden, Zucker, Niere, Salz, Limonade, Süße
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller
USA: Experimentelle Krebs-Impfung lässt Tumore bei Mäusen verschwinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2010 20:00 Uhr von Bender-1729
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wie mans macht ... / @ leerpe macht mans verkehrt.

Trinkt man zuckerhaltige Getränke wird man übergewichtig und stirbt irgendwann an Herzversagen. Trinkt man süßstoffhaltige Getränke, stirbt man irgendwann an Nierenversagen.

Langsam muss man sich wirklich die Frage stellen, was man überhaupt noch bedenkenlos essen und trinken darf. Alles macht krank. Am besten man setzt sich an einen Gebirgssee, trinkt das Wasser und isst das, was am Ufer so vor sich hin wächst.

Ich habe z.B. vor 3 Jahren insgesamt 30 kg abgenommen. Unter anderem durch die Umstellung von Cola auf Cola light (Hab früher sehr viel Cola getrunken). War ja dieser Meldung nach auch nicht wirklich gut.

@ leerpe

In deinem Kommentar erkenne ich eine gewisse Abneigung gegen sogenannte "Light Produkte". ;) Lass mich dazu folgendes sagen: Dumm ist selbstverständlich der, der sich massenhaft Light-Produkte in der Erwartung reinstopft, dass er alleine dadurch abnimmt. Ich habe während meiner Abnehmphase aber festgestellt, dass Light-Produkte durchaus sinnvoll sind, um eine mit Bewegung kombinierte Diät zu unterstützen. Irgendwas muss man ja schließlich auch im Verlauf einer Diät essen und durch Light-Produkte lassen sich hier noch sehr schön ein paar extra Kalorien pro Tag einsparen.

Man muss Light-Produkte nur richtig einsetzen, dann sind sie durchaus sinnvoll.

[ nachträglich editiert von Bender-1729 ]
Kommentar ansehen
16.03.2010 20:07 Uhr von Benedikt85
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
diese ganze light und zero scheisse: schmeckt eh zum kotzen!
Ich kaufe nichts wo light oder zero drauf steht.
Kommentar ansehen
16.03.2010 20:14 Uhr von Bender-1729
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Benedikt85: Also da muss ich jetzt klar widersprechen. Ich kann dir aber auch erklären wieso:

Prinzipiell hast du recht. Wenn man ansonsten nur normale Softdrinks trinkt, dann schmecken Light-Softdrinks zum Kotzen. Ging mir am Anfang nicht anders. Wenn man komplett umsteigt, dann gewöhnt sich der Geschmackssinn aber innerhalb kürzester Zeit (bei mir ca. 1 Woche) an den Süßstoff.

Mir fällt es mittlerweile z. B. ernsthaft schwer, den Unterschied zwischen Cola und Cola light herauszuschmecken. Ernsthaft!
Kommentar ansehen
16.03.2010 20:33 Uhr von Trisa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: bevorzuge Wasser.
Ab und zu ne Cola ist ja ganz nett,
aber auf die Dauer ist mir das alles viel zu süß.
Und dabei ist es egal, ob mit Zucker, Süßstoff oder was auch immer gesüßt wird.
Es geht nichts über klares, pures Wasser.
Kommentar ansehen
16.03.2010 20:35 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das mit dem Salz: ist aber alles andere als ne News, das hat einen verdammt langen Bart
Kommentar ansehen
16.03.2010 20:48 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heute: ein produkt zu finden in dem nicht tonnenweise zucker oder süßungmittel drin ist, ist eh fast unmöglich :-(
Kommentar ansehen
16.03.2010 20:49 Uhr von WeisserStern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
salz: also so einfach salz zu nennen find ich mal wieder absoluten mist. welches salz ist denn gemeint? das original salz (hier meersalz, himalayasalz) welches unbehandelt ist, oder dass sogenannte speisesalz, welches sogut wie keine mineralstoffe mehr drinne hat?? is ja so als wenn ich mit zucker einheitlich auch süssstoff mit einbeziehe :-)

den nachfolgenden Salz-Vortrag von Peter Ferreira sollte man sich dazu auch mal anhören, damit man den unterschied von "salz" auch mal kennt:

http://www.H2Ovital.de/...
http://www.H2Ovital.de/...
http://www.H2Ovital.de/...
http://www.H2Ovital.de/...
Kommentar ansehen
16.03.2010 21:00 Uhr von WeisserStern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
links zu Salz-kommentaren sorry, aber die geposteten links sind nur noch mit werbung ersetzt worden.
momentan gibts den vortrag auch über youtube:
http://www.youtube.com/...

oder aber infos über google suchen:
vortrag Peter Ferreira Wasser & Salz
Kommentar ansehen
16.03.2010 21:09 Uhr von leerpe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bender-1729: Ja du hast Recht, ich habe eine Abneigung gegen diese Light-Produkte. Ich trinke da lieber Wasser und esse Obst. Aber daran liegt es nicht allein. Mir geht die Werbung von diesen Produkten mächtig auf den Kranz,weil sie Gesundheit versprechen und Krank machen.
Kommentar ansehen
16.03.2010 22:42 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz einfach: bei auftretenden Diabetesanfällen muss man auf verschärftes Bewegungsprogramm und Aspartamcola und cafe umsteigen. geht das jetzt auch net?
Aspartam hilft zur Vermeidung von krankhaften eingebildetn Hungeranfällen nach Süsse. Super ist der Geschmack von sowas auch net.
Aus Südamerika soll eine Lösung für sowas kommen: Süsse ohne das Kohlenhydratproblem. Es braucht vernünftige Aussagen über die medizinische Substanz und keine Schutzmassnahmen für den Bonus der Baselkönige.
kann man mal auch vernünftige Aussagen machen.
Kommentar ansehen
17.03.2010 08:49 Uhr von karmadzong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@weisser Stern gemeint ist Salz, chemische Formel NaCl, auch NatriumChlorid genannt, eine verbindung aus einem Teil Natrium und einem Teil Chlor.. und da ist es völlig unerheblich ob Meersalz, Himalayasalz, kochsalz oder jodsalz, Salz zum Straße streuen oder Klamottenfärben.. ist immer die gleiche chemische Verbindung um die es geht. OK, das Salz für den Winterdienst enthält beigemischte Farb- und Bitterstoffe um es für Menschen ungenießbar zu machen, Meersalz und ähnliches enthalten weitere Salze und Mineralien aber hier in dieser News gehts um Pure Salz...
Kommentar ansehen
17.03.2010 20:12 Uhr von hxmbrsel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Süss und auf jedenfall nicht ungesünder wie dieses Chemiezeugs und doch kein Zucker.

Stevia rebaudiana

http://de.wikipedia.org/...

Aber da wir in Europa (bitte Wiki Artikel lesen) ja eine gut Funktionierende Zucker Lobby haben und die Chemische Industrie dem auch in nichts nachsteht,
wird es schwer werden solche Produkte in die Regale und Köpfe der Menschen rein zu bekommen ...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?