16.03.10 17:02 Uhr
 2.531
 

Sexsucht nicht nur bei Promis verbreitet - Jeder 25. von Krankheit betroffen

Immer mehr Promis outen sich öffentlich als sexsüchtig. Aber gibt es diese Krankheit wirklich? Oder ist das nur eine Ausrede für notorische Fremdgeher? Nun meldete sich eine Sexualtherapeutin zu Wort.

Sie erklärt: Die Krankheit gibt es wirklich. Allerdings heiße diese nicht "Sexsucht", sondern "Hypersexualität". In den USA gebe es bereits Zahlen. Demnach seien vier Prozent der Bürger von der Krankheit betroffen.

Ausgelebt werde dies beispielsweise über Besuche in Swingerclubs oder heimliche Treffs. Sex dominiere das ganze Leben, so die Therapeutin über die Symptome. Promis seien dabei "sehr viel anfälliger".


WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sex, Promi, Krankheit, Sucht
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2010 18:23 Uhr von NoSyMe
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Gehöre dazu :(

Macht einem manchmal schon das Leben schwer, kann aber auch sehr praktisch sein.
Kommentar ansehen
16.03.2010 22:33 Uhr von Philippba
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Gehöre auch dazu: Am liebsten würde ich mehrmals täglich, leider klappt es nicht so oft und das tut weh
Kommentar ansehen
16.03.2010 23:16 Uhr von GERJonny92
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich dachte: Das die mit ihren Drogensüchten schon genug bedient sind in Hollywood :D
Kommentar ansehen
17.03.2010 08:31 Uhr von AKiRA2512
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kein Wunder wenn man sich mal umschaut. Wo im täglichen Leben begegnet einem denn überall Sex?

Man muss doch nur mal kurz in die Stadt zum Einkaufen gehen. Werbung mit halbnackten Frauen überseh ich ja mittlerweile schon fast, weils so penetrant ist. Dann lauf ich an mind. 2 Sexshops vorbei bis ich mal in der Stadtmitte bin und seh dabei noch 20 Bordsteinschwalben in der Nähe des Bahnhofs anschaffen.

Im Einkaufszentrum machen 2 Bunnies Werbung für eine neue Nacktbar im Industriegebiet und wenn ich dann eingekauft habe und Zuhause bin dreh ich den Fernseher an: Schon ab 22 Uhr unerträglich nur noch Sexhotlines in den Werbepausen, ab 0 Uhr auf ALLEN Programmen.

Am PC kann ich kaum noch eine Website öffnen ohne 3 Sexbanner klicken zu müssen und selbst auf den meisten Newsseiten (auch bei Shortnews) nur noch Sex, Sex, Sex zu sehen...

Ich selbst habe mich daran gewöhnt, das zeigt aber auch nur wieviel davon im Bewusstsein hängen bleibt wenn man drüber nachdenkt.

Sex ist eben absolut die Nummer eins auf unserem Planeten, damit wird Geld gemacht und Macht ausgeübt. Sowas schlägt sich dann halt in der Gesellschaft nieder.

Zumindest schaden sich die meisten Süchtigen damit nur selbst, über die anderen Auswüchse wie Vergewaltigung und Mißbrauch will ich an dieser Stelle erst gar nicht referieren.
Kommentar ansehen
17.03.2010 09:01 Uhr von Hubeydubey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sex sells komisch, dass die Promis sich als sexsüchtig outen ;)
Kommentar ansehen
17.03.2010 09:08 Uhr von Mario1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wann ist man sexsüchtig?????? ist man nun sexsüchtig, weil man eine mitbewohnerin hat die extrem sexy ist und man sich denkt"man die würde ich gerne ....." oder ist man sexsüchtig wenn man auf die straße geht und überlegt ob man die oder die lieber ins bett bekommen würde??? oder ist man erst sexsüchtig wenn man seine Phantasien auslebt???Oder ist man gar schon sexsüchtig wenn man täglich auf Pornoseiten unterwegs ist????
Kommentar ansehen
17.03.2010 09:26 Uhr von iamrefused
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als ob: promis was besonderes wären...^^
Kommentar ansehen
17.03.2010 11:46 Uhr von werhamster40kilo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hasse Promis.
Kommentar ansehen
17.03.2010 12:10 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blödsinn notgeilheit ist genausowenig krank wie briefmarkensammeln. :)
Kommentar ansehen
18.03.2010 08:31 Uhr von mr_shneeply
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sex sells in Wirklichkeit sind die Promis genau so prüde wie alle anderen. Allerdings haben sie das Thema Sex als gute Marketingmaßname für sich entdeckt.
Kommentar ansehen
18.03.2010 10:46 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
joa: Kann ich bestätigen... gehöre vermutlich auch dazu... ganz fies wenn man nichtmal ne freundin hat mit der man das auch ausleben kann :)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?