16.03.10 16:51 Uhr
 233
 

Sky UK: 3D-Fernseher für Pubs

Der Pay-TV Sender Sky aus Großbritannien stattet jetzt viele Pubs auf der Insel mit HD-Fernsehern aus.

Zu diesem Zweck hat der Sender 15.000 Geräte beim asiatischem Hersteller geordert, die bis April in den Kneipen installiert sein sollen.

Ab diesem Zeitpunkt fängt Sky UK mit der Ausstrahlung von 3D-Inhalten an. Ziel ist es, die 3D-Technik der breiten Masse zuzuführen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Großbritannien, 3D, Fernseher, Sky
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2010 00:08 Uhr von Pssy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Idee mal nicht nach hinten los geht Muss man dann in einem Pub immer eine 3D-Brille aufzusetzen um TV schauen zu können?
Also nach ein paar Bier hätte ich keine Lust mehr die ganze Zeit das Ding auf der Nase zu haben. Und man muss die Brille ja wieder abnehmen, wenn man sich dann mit seinem Gegenüber normal unterhalten möchte.

Meiner Meinung nach nicht der richtige Platz um 3D-TV zu promoten.
Kommentar ansehen
27.03.2010 10:45 Uhr von httpkiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser 3D Hype war ja schon mal vor Jahren da. 3d Fernsehsendungen, 3d Brillen von Grafikkarten Herstellern etc. Ist aber alles wieder verflogen. Ein Fernseher und mag er auch noch so groß sein ist nicht geeignet für 3D selbst die Kinoleinwand ist meist zu klein. Richtig gut kommt das wirklich nur im IMAX rüber.
Kommentar ansehen
30.03.2010 20:41 Uhr von HisDudeness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo in der News steht irgendwas von 3D-TVs für Pubs?

Da steht nur "HD-Fernseher", von 3D-Tauglichkeit steht da nix.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?