16.03.10 16:24 Uhr
 4.182
 

Griechenland: Deutschland zahlt notfalls mehr als zehn Milliarden Euro

Es gibt eine Einigung der Länder der Euro-Zone über Finanzhilfen für das krisengeschüttelte Griechenland. Spekuliert wird über eine Summe von 25 Milliarden Euro, von der Deutschland und Frankreich den größten Teil aufbringen müssten.

Das Vorhaben ist juristisch umstritten. Es ist auch unklar, ob das Geld wirklich von Griechenland angefordert werden wird. Wegen der immensen Staatsverschuldung von 300 Milliarden Euro und kurzfristig fälligen Rückzahlungen in zweistelliger Milliardenhöhe sieht Brüssel jedoch akuten Handlungsbedarf.

Sobald Griechenland zahlungsunfähig ist, soll es für Finanzhilfen möglicherweise eine größere gesellschaftliche Unterstützung geben. Der Plan, einen Europäischen Währungsfonds einzusetzen, wird dagegen immer mehr kritisiert. Für Griechenland käme dies auch zu spät.


WebReporter: infected
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Euro, Griechenland, Staatsverschuldung, Finanzhilfe
Quelle: www.heute.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2010 16:35 Uhr von blaueaugen81
 
+69 | -7
 
ANZEIGEN
Eine: menge Politiker und auch andere Leute regen sich über die Hartz4 empfänger auf, über Leute die teilweise unverschuldet in diese Lage gekommen sind. Aber Griechenland ein Land das seine Lage selbst verschuldet hat bekommt das Geld in den Arsch geblasen.
Ich könnte Kotzen.
Kommentar ansehen
16.03.2010 16:38 Uhr von -darkwing-
 
+42 | -4
 
ANZEIGEN
Und wo soll das bitte enden? Das Land kann sich doch nicht mal selbst finanzieren. Dann geben wir ihnen ein "paar" Milliarden und nach drei Jahren siehts wieder so aus.

Welches Land kommt denn als nächstes nach Griechenland? Ich schau in Richtung Ostblock-EU und seh da schon die nächsten finanziellen Desaster.

Ich seh da echt nur: Alle Mitgliedstaaten zahlen gleich viel an Griechenland und es reicht oder Griechenland nimmt sich halt 5-10 Jahre Auszeit von der EU.
Kommentar ansehen
16.03.2010 16:54 Uhr von bOOsta
 
+40 | -1
 
ANZEIGEN
Wir: habens ja auch selbst so dick, das wir solche Beträge abtreten "müssen" ...
Ich gehe JEDE Wette ein, wenn wir in derselben Situation wären bzw. sind, hilft uns KEIN Griechenland.
Kommentar ansehen
16.03.2010 17:02 Uhr von Mario1985
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
LOL: wie geil dass alles gegen deutschland schießt..... Die deutschen müssen alles bezahlen, das meiste Leisten und bekommt das wenigste raus..... rein materiell, wenn man dann noch den Vorteil für den Wirtschaftsverkehr anschaut siehts anders aus, dennoch bezahlen wir viel zu viel
Kommentar ansehen
16.03.2010 17:09 Uhr von kenjii
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Griechenland: Deutschland zahlt notfalls mehr Na klar, warum auch nicht? Deutschland lebt ja sonst nur auf Kosten der Eu!
Oder warte... war das andersrum...? -.-

Finde es übrigens nur fair dass Deutschland im Gegenzug seine eigene Wirtschaft schwächen soll... -.-



[ nachträglich editiert von kenjii ]
Kommentar ansehen
16.03.2010 17:18 Uhr von Kojote001
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Aber Hauptsache im eigenen Land an der eigenen Bevölkerung sparen. Ich kann gar nich soviel fressen wie KOTZEN könnte.
Kommentar ansehen
16.03.2010 17:18 Uhr von GulfWars
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich sowas lese werd ich sauer: die sind doch selber schuld! Sollen die den Salat selber aufessen. Wir Deutschen bzw. Deutschland hat eh kein Geld mehr und sollen für DIE bezahlen? Ich sage NEIN!
Kommentar ansehen
16.03.2010 17:23 Uhr von NA1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Return to Sender: Die Kohle verdampft dort schneller als ein Wassertropfen auf ner heissen Herdplatte.

Die kommt postwendend zurück zu uns.

Als Bestellungen für:

Porsche Cayenne`s und neue Superjachten.

Die Basis erreicht 0,00 Euro

Greece: Zero Points

[ nachträglich editiert von NA1 ]
Kommentar ansehen
16.03.2010 17:25 Uhr von usambara
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
für die Banken und deren Rettung wurden nur in Deutschland 15x soviel gezahlt, sprich über 150 Mrd €.
Kommentar ansehen
16.03.2010 17:26 Uhr von Kojote001
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Ich frage mich wieso ich ein Minus bekommen habe, obwohl ich nur die Wahrheit gesagt habe. Die Regierung in Deutschland spart am eigenen Volk und ballert das Geld für sonst irgendetwas raus. Also wer das befürwortet den kann ich nicht verstehen .
Kommentar ansehen
16.03.2010 17:47 Uhr von kingoftf
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die: Deutschen haben doch für 33 Milliarden Euro Staatsanleihen der Griechen im Safe, also würde das nicht im Interesse von D. sein, dass Griechenland pleite ginge.
Kommentar ansehen
16.03.2010 17:57 Uhr von SpEeDy235
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ich würde denen: kein geld geben. die sollen sich erst mal selbst helfen. wenn deutschland mal in diese situation kommen sollte, hilft uns doch auch kein land. dann kommen wieder solche sprüche das deutschland mel kriege angezettelt hat (obwohl das vor über 60 jahren der war). deutschland ist genauso pleite wie die griechen, wir sind sogar noch viel schlimmer dran. ich denke aber irgendwann wird der punkt kommen wo deutschland in der gleichen situation ist - nur noch viel schlimmer...
Kommentar ansehen
16.03.2010 18:03 Uhr von MrKlein
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
1.758.657.655.685
ich mein das is die verschuldung von deutschland um 18:02 laut schuldenuhr... 1,7 billionen wenn ich mich nicht irre...und die stressen rum wegs 300 milliarden??? wir ham ja wohl n bissi mehr schulden auch wenn ne andere art von schulden is aber trozdem wir könnens uns ja wohl nich leisten, den mist den die verbockt ham zu bezahlen!
Kommentar ansehen
16.03.2010 18:14 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.03.2010 18:14 Uhr von John2k
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Warum Deutschland zahlen muss bzw. zahlen will? Wars nicht so, dass Deutschland den Griechen ´ne ganze Stange Geld geliehen hat und das dann einfach so verdapfen würde?
Dieses System ist einfach Scheiße. Egal ob man sich nach links oder rechts dreht. Profitieren tun die, die bereits ein Vermögen besitzen und auf niemanden angewiesen sind.
Die Griechen selbst können wahrscheinlich nichts für, lediglich ein kleiner Personenkreis ist schuld. Man darf die Menschen nicht sich selbst überlassen. Deshalb sollten aus allen Eu Mitgliedsstaaten Abgeordnete in den griechischen Parlamenten sitzen haben, die dort alles genaustens überwachen.

[ nachträglich editiert von John2k ]
Kommentar ansehen
16.03.2010 18:30 Uhr von tommy1st
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@ sogenannter Achtungsgebietender: Überweise doch deine monatlichen Einnahmen nach Griechenland, du Troll ! Die weinen vielleicht vor Freude, und du kannst dann einstimmen. Wie´s aussieht, mehr als heulen und kotzen läuft bei dir ja eh nicht zusammen, vielleicht kannste da Karriere machen ... :-)
Kommentar ansehen
16.03.2010 19:02 Uhr von Registrator
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und jetzt mit dem Blödsinn anfangen. Gibt es in Regierungsgebäuden eine unsichtbare Schranke, ab der man nicht mehr klar denken kann? Insbesondere wenn es das Geld anderer Leute ist. Kann ich mir in privater Hinsicht bei diesem Gesocks nicht vorstellen! Forderte man nicht neulich, dass wir wirtschaftlich zurückrudern weil alle anderen nicht nachkommen und ganz doll traurig sind? Wir können uns ja alles leisten. Fehlt die Kohle nicht bei der Bildung oder der Polizei oder bei den Rentnern? Nein, sie fehlt im Ausland! Gut, dass wir keine Staatsverschuldung haben!
Kommentar ansehen
16.03.2010 20:23 Uhr von Jorka
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Langsam reichts mir: Deutschland wäre saudumm wenn unser Staat dieses Geld Griechenland in den Rachen schmeißt.

Liebe Regierung tut einmal was vernünftiges und sagt nein zur Hilfe, es wird Zeit das Deutschland endlich seinen Status als Sozialamt Europas verliert, wir haben inzwischen selbst genug Probleme und Armut.
Kommentar ansehen
16.03.2010 20:51 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Frage: Werden jetzt die Deutschen anti-griechisch?
Kommentar ansehen
16.03.2010 21:03 Uhr von flireflox
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
da bekomme ich gewaltfantasien Wir haben selbst Rekordschulden die wir niemals mehr bezahlen können.

Wir haben selbst die EU Richtlinien überschritten wegen unserer massiven Verschuldung.

Wir haben von Steuergeldern Milliardenbeträge an Banken verschenkt die davon Millionenboni an Banker bezahlt die unser Geld verzocken.

Wir haben zuwenig Geld um Arbeitslosen Menschen ein menschenwürdiges Leben zu bezahlen

Wir haben zuwenig Geld für ausreichend Lehrer, Polizei etc.

Und trotzdem verschenken wir Milliarden von Euros für ein Land, das von Anfang an nur durch Betrug und Lügen in die EU gekommen ist. Für ein Land, das noch vor kurzem Banken dafür bezahlt hat die eigenen Finanzen so zu manipulieren, damit die Verschuldung nicht so auffällt?

Wieso soll der deutsche Steuerzahler nun für die Griechen bezahlen? Raus aus der EU ... auf Betrug steht für den kleinen Bürger Haftstrafe ... für EU Mitglieder steht auf Betrug wohl Milliardensubvention.


@LoneZealot

"Werden jetzt die Deutschen anti-griechisch? "

Nein, die Griechen können ja nichts dafür, dass unsere Politiker Ihnen das Geld nachwerfen. WIR SIND DIE IDIOTEN nicht die Griechen, denn wir lassen alles mit uns machen.

Bitte bei der nächste Wahl wieder fleißig CDU/FDP & SPD/Grüne wählen. DANKE!
Kommentar ansehen
16.03.2010 21:06 Uhr von Vorschlaghammer
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
10 Mrd ist ja wohl das Mindeste, was von Deutschland verlangt werden kann, wenn man an das Leid und die Zerstörung während der Nazizeit denkt. Aber hier will ja wieder keiner irgendeine Verantwortung übernehmen. Ferner wäre es angebracht, hier in Deutschland eine Sondersteuer von 10 bis 15 Euro pro Kopf monatlich zu erheben, deren Erlös ausschliesslich zur Errichtung von Mahnmalen in Europa verwendet werden soll.
Kommentar ansehen
16.03.2010 21:22 Uhr von MrKlein
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@flireflox: guter beitrag ansich...aber wenn du weder CDU, FDP, SPD oder grüne wählen willst wen dann?

npd oder linke?
nazis oder komunisten, super auswahl;)
Kommentar ansehen
16.03.2010 21:23 Uhr von sv3nni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das is noch lange nich vorbei: das ganze geld-system is am arsch - das dauert nur noch bis es ueberall sichtbar wird.
stellt euch schonmal auf inflation & geldentwertung ein !
Kommentar ansehen
16.03.2010 21:27 Uhr von Registrator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@spynet: Merkel bestätigt Wahlbetrug, immer wieder gut.
http://www.youtube.com/...
auch gut:
Merkel zu Finanzminister Schäuble und den 100.000 D-Mark:http://www.youtube.com/...
und
Maybrit Illner fragt Wolfgang Schäuble nach holländischem Reporter
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
16.03.2010 22:24 Uhr von blueapple88
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die Griechen wollen das Geld gar nicht!!! jetzt mal langsam, Grichenland hat doch gar nicht um Finanzhilfen gebeten. Was glaubt ihr den warum die Europäischen Politiker 25 Mrd Finanzhilfen geben.
Weil Sie so nett sind?
Sicherlich nicht, aber die haben im Gegensatz zu den meisten hier verstanden, dass dies notwendig ist um Europa vor einer Währungskriese zuschützen, deren Ausmaße viel höher als die der aktuellen Finanzkriese währen.

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?