16.03.10 11:58 Uhr
 1.175
 

Formel 1: Bernie Ecclestone ist gegen eine Änderung der bestehenden Regeln

Nach dem Saisonstart der Formel 1 in Bahrain kam es zu kritischen Äußerungen über den Rennverlauf. Es hieß, dass das Rennen nicht wirklich spannend war, weil es so gut wir gar keine Überholmanöver gegeben hatte. Speziell das Tankverbot stand bei den Rennställen in der Kritik.

Dennoch lehnt Bernie Ecclestone, der Chef der Formel 1, Veränderungen der derzeit bestehenden Regeln ab. Seiner Meinung nach würde so eine Maßnahme zu viel Zeit in Anspruch nehmen.

"Es ist grundsätzlich das gleiche Problem, dass wir in den vergangenen Jahren auch schon hatten; die Autos kommen nicht nahe genug an den vor ihn fahrenden Wagen, um überholen zu können", so Ecclestone.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Regel, Änderung, Bernie Ecclestone, Rennsport
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2010 12:10 Uhr von Dennis112
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na da soll er sich mal gedanken machen wieso das so ist. Das Rennen am Sonntag war das langweiligste das ich je gesehen habe. Wäre niemand raus geflogen oder hätte niemand einen technischen Defekt gehabt wären die alle so ins Ziel gekommen wie sie gestartet sind.
Wenn das so bleibt werden sich die Zuschauerzahlen weltweit wohl um die Hälfte reduziert haben gegen Ende der Saison.
Kommentar ansehen
16.03.2010 12:35 Uhr von botcherO
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Je mehr man Reglementiert: umso langweiliger wirds.

Mein Vorschlag:

2l Hubraum und die Sicherheit der Fahrer hat Prio 1.
Alles andere kann weg!
Kommentar ansehen
16.03.2010 12:38 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja: das liegt aber zum teil auch an der grottigen strecke, die lässt auch mit den alten regeln kaum überholmanöver zu, das war schon im letzten jahr so das die meiste "Action" durch ausfälle kam

alle diese strecken von dem designer sind so mies

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?