16.03.10 10:47 Uhr
 158
 

Windows Phone 7: Neuer Shop und kostenlose Entwicker-Tools

Microsoft hat neue Details zum neu aufgesetzten Handy-Betriebssystem Windows Phone 7 vorgestellt, und erhöht dabei auch den Druck auf den Konkurrenten Apple.

Windows Phone 7 bekommt einen neuen App-Shop, der auch die Abrechnung über die Handy-Rechnung ermöglicht. Zwar streicht Microsoft damit alle anderen Installationsmöglichkeiten für Zusatzprogramme, allerdings will man eine deutlich transparentere Zulassungspolitik als Apple etablieren.

Ein weiterer Vorzug sind die kostenlosen Entwicklertools, die Microsoft allen Entwicklern zur Verfügung stellt.


WebReporter: handymcde
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Windows, 7, Smartphone, App, Shop, Windows Phone 7
Quelle: www.handy-mc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2010 12:58 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
WHAT THE FUCK? "Zwar streicht Microsoft damit alle anderen Installationsmöglichkeiten für Zusatzprogramme..."

Ich glaube/hoffe ernsthaft, dass das eine Ente ist.
Sollten sie das tun, sehe ich das Ende von Windows Mobile als düstere Wolke am Horizont aufziehen.
WM User sind keine unbedarften Technikignoranten bei denen es einfach nur funktionieren muss, sondern Entwickler, Bastler und Profis, die die volle Kontrolle über ihr Telefon und leistungsstarke Hardware wollen.
Ansonsten hätten wir längst alle iPhones...
Kommentar ansehen
16.03.2010 13:22 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Das OS ist eh TOT.

Mobile OS von MS sind eh tot. Waren die schon immer. Weil MS die hat verkommen lassen. Durch ihre miese Geschäftspolitik.

Ich hab ein PDA Typ IPAQ 5450 mit Windows mobile 2003 drauf. Das Teil hat alles was man sich wünschen kann (selbst zu heutigen Zeit). Ich hab mir sogar noch ein 2. als Ersatz bei Ebay gekauft. Aber was passiert. MS bringt alle paar Jahre mal ein neues OS auf den Markt was langsamer ist als der Vorgänger, selbstverständlich völlig inkompakttibel, und somit nur für ein Markt von 2-3 Jahren geeignet. Dazu noch Activsync (der gröste Krampf den ich je installiert habe). Die Zusammenarbeit zwischen diesen Teil (als Schnittstelle zwischen Rechner und PDA) ist einfach nur graussig.

Für die Frage wieso ich dann 2. x den selben PDA habe. Der Grund ist einfach. Ich benutze Activsync nicht. Ich installiere die paar Prg. einfach so. (z.b. Das Bahn und auch das BUS prg. für die Berechnung einer Zugverbindung). Ich benutze ihn um über offene (o. Hotspots) Wlan-ports unterwegs mal eben nach Emails zu sehen. Und vor allen Dingen um meine selbstgeschriebenen VB-prg. drauf laufen zu lassen.

Aber im grossen und ganzen ist mein Fazit MS versucht in einen Markt mit veraltert Technik unter neuen Gewand Fuss zu fassen wo andere schon längst gemütlich drin sitzen. Das mag vor 10 Jahre funktioniert haben, aber jetzt nicht mehr.
Für MS ist der Zug da längst abgefahren.

Gruß

BIGPAPA

p.s. : Adressen und Telefon-Nr. übernimmt das Handy :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?