15.03.10 16:07 Uhr
 286
 

Neue Missbrauchsfälle im Stift Kremsmünster

Erneut hat der Abt des Kremsmünster Stiftes jetzt zwei Patres suspendiert. Es gibt Anschuldigungen wegen psychischer und physischer Gewalt in den 1980er und 1990er Jahren.

Auch im Zisterzienserstift Wilhering, in Oberösterreich, gibt es immer wieder neue Vorwürfe und man spricht mittlerweile von einer Lawine an Vorwürfen. Ausgelöst wurde die "Lawine" von einem Internats-Schüler, der zugegeben hatte, dass er in den 60er Jahren von einem Präfekt sexuell gequält wurde.

Das Internat in Wilhering ist bereits seit 1990 geschlossen und die beiden Patres aus Kremsmünster haben eingewilligt, mit den Behörden zusammenzuarbeiten und beteuerten in einem Brief an eines der Opfer, dass es ihnen aufrichtig Leid täte.


WebReporter: Thunder1111
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Missbrauch, Suspendierung, Stift, Internat, Patre
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2010 16:33 Uhr von meisterkalle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der "gemeine": Kinderschänder geht dafür mehrere Jahre in Knast. Der Pädophile Pater bekommt einen gebl***n. Und erhält von der kirche einen neuen Knabechor zum flötten. Was ist das für eien verlogene Moral. Es ist auch sehr auffällig das nur Fälle aufgedeckt werden die schon verjährt sind. Soviel zur ehrlichen Aufklärung. Schämt euch ihr pädophilen Pfaffen. Und solch einem Pädophilrn Verein gegen wir unsere Kinder in Obhut. Na denn Pfui Deubel ihr Pharisäer.

[ nachträglich editiert von meisterkalle ]
Kommentar ansehen
15.03.2010 20:49 Uhr von BuNnibuB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is des ösideutsch? Zitat:

>Ausgelöst wurde die "Lawine" von einem Internats-Schüler, der zugegeben hatte, dass er in den 60er Jahren von einem Präfekt sexuell gequält wurde.<

der Schüler hat es also zugegeben, das er gequält wurde!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?