15.03.10 14:41 Uhr
 412
 

Scheidungskinder sind ein neuer Reisetrend bei der Bahn

Immer mehr Scheidungskinder pendeln alle paar Wochen mit der Bahn oder dem Flugzeug von einem zum anderen Elternteil.

Die Bahn hat sich mit ihrem Programm "Kids on Tour" extra auf ihre kleinen allein reisenden Gäste eingestellt und bietet einen begleitenden Service an. Auch bei den Fluggesellschaften reisen immer mehr Kinder alleine.

Sozialpädagogen nennen das Phänomen der Kinder, die zwischen ihren Eltern hin und her reisen: "Multilokalität" und bezeichnen die Kinder als "Familien-Nomaden".


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Bahn, Scheidung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2010 21:13 Uhr von Krebstante
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die pschisch Kranken von morgen: Zu den Auswirkungen der Scheidung kommt noch sowas dazu und "Nomaden" werden sie dann auch in ihrem späteren Leben bleiben und werden so die psychisch Angeknacksten der Zukunft. Heimat- und ruhelos.

[ nachträglich editiert von Krebstante ]
Kommentar ansehen
16.03.2010 13:24 Uhr von tinagel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was: ist jetzt das so neu? Begleitservice gibts da schon ewig. Nur der Name dafür ist halt neu.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?