15.03.10 14:07 Uhr
 177
 

Dänemark: Besser für´s Internet - Aus Århus soll Aarhus werden

Weil die dänische Stadt Århus im Internet nicht ganz so leicht zu finden ist, soll sie jetzt in Aarhus umbenannt werden. Rahib Azad- Ahmad, die Vizebürgermeisterin der zweitgrößten Stadt in Dänemark, meinte: "Die Zeit ist reif, dass es im Internet praktischer und Århus dadurch internationaler wird."

Bis 1948 hieß Århus schon einmal Aarhus. Doch dann wurde eine Rechtschreibreform durchgeführt und der Name der Stadt auf die heute aktuelle Form geändert.

Allerdings gibt es auch Gegner dieser Umbenennung. So meint eine Zeitungsleserin: "Wir Skandinavier sollten stolz sein auf unser Å und das Ø und das Æ." Darüber hinaus heißt es, wer bei Google Århus, Aarhus oder Arhus eingibt bekommt, die identischen Informationen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Dänemark, Aarhus
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach
Kurden bitten Assad um Hilfe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2010 14:25 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen Standhaft bleiben: Nicht das unsere Politiker noch auf die Idee kommen, in allen Stadtnamen das ÄÖÜ und sonstige spezielle Zeichen umzuwandeln...

Und in der Regel findet man Orte mit Sonderzeichen ganz infach indem man z.B. statt Århus einfach Arhus eingibt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?