15.03.10 10:10 Uhr
 12.252
 

Unkontrollierbarer Toyota in den USA: Alles Lüge?

In der vergangenen Woche erregte ein Mann mit der Aussage Aufsehen, sein Toyota habe ohne seine Einwirkung auf 145 Kilometer pro Stunde beschleunigt und sich nicht mehr bremsen lassen.

Eine Untersuchung der Verkehrssicherheitsbehörde ergab nun, dass die Geschichte erfunden sein könnte. Bei der Betätigung von Gas und Bremse gleichzeitig funktioniere das Sicherheitssystem und der Motor ginge aus.

Einladungen ins Fernsehen sowie eine Klage gegen Toyota lehnte der Mann ab.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Toyota, Aussage, Zweifel, Lüge, Vorfall, Toyota Prius, Highway
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2010 10:29 Uhr von Marvolo83
 
+65 | -6
 
ANZEIGEN
Unkontrollierbarer Toyota in den USA? Warum denke ich da sofort, dass für die Amis jedes Auto mit einer manuellen Gangschaltung unkontrollierbar ist....
Kommentar ansehen
15.03.2010 10:29 Uhr von Keltruzad1956
 
+38 | -0
 
ANZEIGEN
nur mal rein aus erfahrung: Bei meinen Autos war es bisher immer so, wenn ich den Gang rausnehme - keine Beschleunigung mehr. Man kann auch bei nem Automatic schalten, auf N schalten, ausrollen lassen und selbst wenn der Begrenzer aufheult und man mit 6 1/2 tausend umdrehungen zum Stehen kommt.

Ich glaube diese Geschichte nicht wirklich. Ich denke mal -> Anwenderfehler, bzw. Ausreden usw.

Bremsen sind immer so ausgelegt, dass sie selbst beim Gas geben, das Auto anhalten können.
Kommentar ansehen
15.03.2010 10:33 Uhr von deathcrush
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
omg wacht auf!!!
Natürlich sind da auch viele viele Lügen dabei.. oO

Ist auch kein Wunder in einem Land in dem man Millionen Dollars in den Arsch gesteckt bekommt weil man sich an ner Zigarette verbrannt hat und nicht auf der Zigarette geschrieben steht das das vordere Ende heiss ist!
Kommentar ansehen
15.03.2010 10:39 Uhr von w0rkaholic
 
+57 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Kommentar eines Users aus einem anderen Forum: "Es gibt eine erste schlüssige Erklärung für die auch tödlichen
Unfälle in den USA durch das klemmende Gaspedal der Toyotas. Laut
Spiegel (aktuelle Ausgabe) haben die Betroffenen in der Aufregung den
Automatik- Wahlhebel nicht auf „Neutral“ (N) gestellt, was den
Motorantrieb gestoppt hätte. Sie haben stattdessen die „Drive“-Stufe
(D) weiterlaufen lassen und nur halbherzig gebremst, vermuten laut
Spiegel die Toyota-Ingenieure. Die schleifende Bremse überhitzte und
verlor bald ihre Wirkung. In der Nähe von San Diego habe der Fahrer
eines Toyota Prius kürzlich 30 Meilen
mit rauchenden Bremsen zurück, ehe ein Streifenpolizist ihm über
Lautsprecher den Rat gab, das Getriebe auf „Neutral“ zu schalten.
Auch am Unfallwagen der im August spektakulär verunglückten Familie
Saylor hätten die Bremsen Spuren extremer Überbeanspruchung gezeigt.
"So beleuchtet Toyotas Debakel auch den Notstand eines Landes mit
zuweilen miserabler Fahrausbildung", schreibt der Spiegel."
Kommentar ansehen
15.03.2010 10:47 Uhr von shathh
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
w0rkaholic: "So beleuchtet Toyotas Debakel auch den Notstand eines Landes mit
zuweilen miserabler Fahrausbildung", schreibt der Spiegel."


Das trifft es ganz hervorragend! Mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen,
Kommentar ansehen
15.03.2010 10:53 Uhr von lina-i
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
@ shathh: Man kann noch mehr sagen:

Wenn die Einwohner dieses Landes noch nicht mal in der Lage sind, Auto zu fahren, sind sie dann überhaupt zu etwas in der Lage?

Wie kann es sein, dass sich eine Nation als Weltmacht aufspielt, die sonst zu nichts in der Lage ist?

(Die Amerikaner hätten es ohne die Deutschen niemals ins All geschafft, geschweige denn auf den Mond...)
Kommentar ansehen
15.03.2010 10:56 Uhr von Showtime85
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Bei Grip einer Sendung auf RTl2: gab es vor einpaar wochen einen Beitrag dazu. Wie man mit welcher Getriebeart das auto immer zum stehen bekommt. Die haben die Tests mit alten Autos ausgeführt also keine morderne technik. Es hat auch alles wunderbar geklappt.
Nur solange die Fahrer selber das nicht ausführen kann man im nachhinein vieles behaupten...

edit:
@linai
verwechsel bitte die themen nicht...

[ nachträglich editiert von Showtime85 ]
Kommentar ansehen
15.03.2010 11:34 Uhr von Kirifee
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Wie war das noch? Der Amerikanischetraum ist es im MCDoof auf einer Majopackung auszurutschen?
Kommentar ansehen
15.03.2010 11:42 Uhr von Showtime85
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@daim01: 5 sind immer noch 5 zu viel :)
Kommentar ansehen
15.03.2010 12:01 Uhr von wussie
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.03.2010 12:12 Uhr von roffelo
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@capitol: "Ziemlich übler Schnitt für ein Land der Dichter und Denker, oder nicht?"

heutzutage sind die jugendlichen mehr dichter als denker...
dadurch entstehen ja solch tolle umfragen.
Kommentar ansehen
15.03.2010 12:44 Uhr von ernibert
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
vermuten laut Spiegel die Toyota-Ingenieure. lol...wenn das toyota ing. sagen,wird es ja stimmen,die sind in diesem fall ja absolut neutral ...omg
Kommentar ansehen
15.03.2010 12:49 Uhr von Jaecko
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Motor + Bremse gleichzeitig: Der Motor geht hier nicht aus!
Was hier passiert ist, dass das Steuergerät bei aktiver Bremse entscheidet, das Signal des Gaspedals zu ignorieren, d.h. der Motor fällt auf Standgas zurück.
Ist aber mittlerweile nicht mehr nur bei Japanern so.
Kommentar ansehen
15.03.2010 14:19 Uhr von Air0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Motorabschaltung bei Bremse + Gas: Also bei meinem Ford Galaxy steht z.B. dass wenn die Bremse und das Gaspedal gleichzeitig betätigt werden, der Motor in den Notlauf schaltet. Das wird aber wahrscheinlich nur passieren, wenn das einige Sekunden lang passiert... Sonst währe ich beim Hacke Spitze Bremsen vor Kurven wohl schon lange in den Notlauf gekommen. Vielleicht kommt der Notlauf auch nur, wenn ein Gang eingelegt und eingekuppelt ist...
Kommentar ansehen
15.03.2010 15:35 Uhr von supermeier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Unkontrollierbare Fahrer: trifft es wohl eher.

Dazu müsste doch gleichzeitig Gaspedal,
Kupplung/Getriebe, Fußbremse, Handbremse und Lenkung ausfallen.

Ansonsten gibt es immer eine Möglichkeit das Fahrzeug irgendwie zum Stehen zu bringen, außer vielleicht auf dem höchsten Alpenpass.
Kommentar ansehen
15.03.2010 16:05 Uhr von NetCrack
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man beim Prius gleichzeitig Gas und Bremse tritt geht der Motor aus? Was ne scheiß Karre -_-. Das hat mit Sicherheit nix zu tun, das ist entmündigung des Fahrers ... aber wer was vom Autofahren versteht kauft auch schließlich keinen Prius :-/.
Kommentar ansehen
15.03.2010 16:37 Uhr von Bruno2.0
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Einladungen ins Fernsehen sowie eine Klage gegen Toyota lehnte der Mann ab. "

Und was hätte diese Geschichte denn sonst für einen Sinn wenn nicht Geld zu verdienen aber das will der Herr offensichtlich Ja Nicht bzw. Toyota hat ihm schon Was geboten damit er sein Mundwerk geschlossen hält gegenüber der Presse
Kommentar ansehen
15.03.2010 16:55 Uhr von Keltruzad1956
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Bremsen zu heiß werden dann, dann kann es besonders bei Trommelbremsen die überhitzen zu "Fading" kommen.

Gern gesehen in Alpenregionen, wo die Fahrer alter Fahrzeuge anstatt mit dem Motor zu bremsen den Fuß dauerhaft auf der Bremse haben, wodurch schon so mancher über das Kurvenende einer Serpentine hinaus geschossen ist und nen dauerhaften Abgang gemacht hat.

Also ---> bremsen tut man in den Bergen nur wenns absolut nötig ist. Scheibenbremsen danken es einem, wenn sie nicht auf 400° aufgekocht wird.
Fading gibt es übrigens bei fast allen Bremsen.
Kommentar ansehen
15.03.2010 17:07 Uhr von saber_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@judasII: die bremsen werden bei hitze einfach "weich"...dadurch geht ein grosser teil der bremswirkung verloren... liegt einfach daran dass das material der bremsscheibe eben nicht fuer solche temperaturen ausgelegt ist (Und das der kloetze auch)...
anders bei carbonbremsen... die habens richtig gern wenns heiss wird... aber dafuer sind sie im kalten zustand schlechter und auch viel teurer...

@ rest....

wenn man hier die kommentare liest dann fragt man sich wer manchen das recht gibt irgendwas gegen amerikaner zu sagen?

wer zum teufel muss auf gas und bremse gleichzeitig stehen???? dieser fall tritt NIE ein....

beim fahren mit zwischengas ist die kupplung gedrueckt waehrend gebremst wird und zeitgleich wird noch gas gegeben um motor auf drehzahl zu halten... aber kupplung trennt motor vom antriebsstrang...

bei nem automatikgetriebe kann dieser lastfall nicht eintreten weil die elektronik dem motor das moment nimmt und die bremse somit dominiert... einfach aus dem grund weil bremse wichtiger ist und somit staerker ausgelegt ist und der motor beim bremsen nicht auch noch den antriebsstrang durch drehmoment sinnlos belastet und somit zu verspannungen kommen koennte....


beim prius handelt es sich um einen HYBRID! wenn man da auf beiden pedalen steht dann will man anscheinend bremsen (weil bremse ja dominiert)... und somit kann dann der motor ausgemacht werden (weil er ja eh runtergeregelt wird weil es sonst zu verspannungen kommt) und die bremsenergie wird wieder in den akku gespeist...

der motor beim prius geht im normalfall auch bei einem normalen bremsvorgang ohne die betaetigung des gaspedals aus... WELCH FRECHHEIT! UND WELCH ENTMUENDIGUNG DES FAHRERS!

lol:>
Kommentar ansehen
15.03.2010 17:22 Uhr von Baran
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
DIE LEUTE: die bei sowas verrecken dürfen keinen Lappen bekommen!
Wenn sie überleben in den KNAST diese leute verdienen einfach nur den DARWINPREIS!

KUPPLUNG DRÜCKEN! BREMSE! MOTOR AUS DAS AUTOSTEHT!

für faule AUF Neutral stellen, BREMSE! FERTIG MOTOR AUS!

FÜR DUMME BREMSE DRÜCKEN UND HANDBREMSE ZIEHEN! MOTOR WÜRGT AB!

FÜR MASOHISTEN, IN DIE LEITPLANKE IN EINEM ZIEMLICH FLACHEN WINKEL! BREMSE HANDBREMSE NEUTRAL/KUPLLUNG DURCHDRÜCKEN MOTOR AUS.

Ich bin gott froh das solche leute die andere gefährden nicht lange überleben, gottseit dank muss ich solchen leuten nicht begegnen. Ich hoffe nur das die amies keine anderen leute die fahren können in den tod gezogen haben.

ANsonsten darwinpreis! USA ein land der intelligenzbestien! können nichtmal autofahren! Ich erinnere mich an den anruf von 2 amies hilfe wir können nicht bremsen,... BOOM. Die armen anderen verkehrsteilnehmer.
Kommentar ansehen
15.03.2010 17:25 Uhr von Showtime85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kauf euch keinen Prius: dann habt ihr das Problem auch nicht. Die hersteller wollen ja nur euch schützen.
Ich für meinen Teil tausche meine bremsklötze und scheiben nach dem erstenwechseln direkt gegen welche aus der Tuning ecke, nein nicht weils "geil" aussieht sondern weils sicherer ist.
Kommentar ansehen
15.03.2010 17:30 Uhr von Baran
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
15.03.2010 11:19 Uhr von CapitolVersicherung: SOrry aber die auto industrie passt uns immer mehr ihrem US bild an die halten uns für IDIOTEN! Klima automatik? FERNLICHT ASSITEN! Sowas brachen amies, leider kommt die verummung auch auf den deutschen markt.

Die toyotas haben ein elektisches gaspedal, Ich halte es für eine sicherheitsgefährdung. Ein normales gaspedal hält den kontakt zur drosselklappe per draht wenn der draht im notfall reißt bleibt das auto stehen. Bei diesen Kamikaze erfindungen kann korrosion und weiches plastik fehler auslösen. SOWAS SOLLTE MAN VERBIETEN!
Kommentar ansehen
15.03.2010 17:47 Uhr von saber_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@baran... beim toyota handelt es sich um einen mechanischen fehler oder um manipulation... wie du selbst schreibst sind die gaspedale elektrisch... und du meinst nicht wirklich das ein unternehmen wie toyota (oder auch jedes andere der welt) nicht in ihrem lastenheft drinstehen hatten genuegend fail-safe-modes einzuprogrammieren?

zu vereinzelten fehlern kann es immer kommen...immerhin handelt es sich bei autos nicht um sachen die aus 3 bauteilen bestehen... komischerweise treten die meisten fehler (eigentlich fast alle) in den vereinigten staaten auf... da stellt sich doch einem die frage woran das liegen koennte?

zum einen handelt es sich um toyota... DEN primus unter den autobauern... da kommt es zu so einer lapalie und schon laufen alle sturm gegen toyota... und ja... es ist ein fliegenschiss um den es sich da handelt... und jeder der autofaehrt sollte mit so einer fahrsituation rechnen koennen und diese auch meistern muessen (mir ist auch schonmal ein mercedes bei 200 auf der autobahn einfach ausgegangen...etc)...sind einfach situationen die passieren koennen! (und diese werden schon bei der konstruktion beruecksichtigt und sind immernoch im rahmen des normalen... denn es handelt sich um sehr kleine wahrscheinlichkeiten - aber die medien geben halt den rest)

die anderen autohersteller haben nur auf einen fehler von toyota gewartet... und es waer nichtmal so fern wenn es sich um manipulation handeln wuerde...

schaut euch mal die rueckrufaktionen von anderen herstellern an... da werden ganze hinterachsen ausgetauscht...

und die von dir besagten system sind keineswegs fuer dumme...sondern erleichtern einem das leben... und man kann sie auch ausschalten!
klimaautomatik bedeutet eigentlich nur das eine regelung eingebaut ist die die temperatur auf dem eingestellten niveau haelt... wenn du meinst das dies fuer deppen ist baue bitte das thermostat in deinem haus aus und steuer deine heizung selber...weil ist das selbe in gross;)
alle lichtbezogenen sachen dienen ausschliesslich der sicherheit! und da wird in paar jahren eine menge nachkommen... hat nichts mit dummheit zu tun! und so automatisches licht ist ne feine sache fuer die menschen die eh nicht mit licht fahren... wie oft kommt es vor das die leute ohne licht bei schlechtem wetter oder in der daemmerung unterwegs sind???
regensensor... ich finds gut wenn der wischer mal drueberwischt wenns nass wird... manchmal nervts - da wird er eben abgeschaltet...
die rueckfahrkamera ist nicht fuer faule oder idioten...auch kein prestige... weil ohne diese koennte sich ein halber kindergarten hinterm auto befinden und man wuerde sie nicht sehen...
parksensoren sind eine gute hilfe... immerhin werden die autos immer unuebersichtlicher (aufgrund der sicherheit) und somit wird dem fahrer schoen geholfen...
navigation... wenn man viel in gegenden unterwegs ist die man nciht kennt ists ein segen... ansonsten eben aus oder garnicht einbaun...

gibt tausende sachen die man nun aufzaehlen koennte... und bei den meisten handelt es sich um kleine helferlein die den fahrer entlasten sollen... leider interpretieren es manche leute eben falsch und meinen dass dsa auto alleine fuer sie faehrt und sie ohne hirn nurnoch drinnen hocken muessen...

man muss eben mit dem zeug umgehen muessen koennen mit dem man sich bedient...
Kommentar ansehen
16.03.2010 05:39 Uhr von Baran
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
saber danke-: für den beitrag.

System einprogrammiert oder nicht es ist ein DAU dümmster anzunehmender USER, es gibt immer einen weg ein auto "SICHER" zu bremsen.

Ja manche fehler sind letal und die DARF es nicht geben. pfoten weg von den wichtigen teilen mit der Pussytronic. In den USA wird einfach ein höheres level an comfort erwartet, da die leute ein krankhaftes luxus beduürfnis haben. Die schnellen sich nichtmal selber an, die meisten.

Wenn dir dein benz ausgegangen ist auf der autobahn dan lohn sich eine klage, es sei denn du hast dein fahrzeug nicht gut gewartet und z.B WOLKE nicht beachtet. Sowas darf nicht assieren wenn krass ausgedrück RECHTS LINKS ANZEIGER der mir die verantwortung aus der hand nimmt um zu wissen wo rechts links ist mein auto ausschaltet und ich dadurch viele menschen töten könnte inklusive mir selber.

So ein auto würde ich zurückgeben und als schrott bezeichnen. Das ist für mich kein auto, ein auto hat die plicht mich von a nach b zu bringen möglichst zuverlässig. Ich halte nichts von multimedia einrichtungen auf 4 rädern.

Ich sage ja nichts gegen den hersteller ich meine alle die so verantwortungslos sind systeme die sicher sind und funktionieren durch Pussytronic zu ersetzen, wenn es mir zuschwer wird das gaspedal zu drücken.

Doch diese systeme sind dumm da kann ich dir nicht zustimmen.

JA SICHER KANN MAN SIE AUSSCHALTEN! wenn du die sicherung rausziehst. NENE am besten wärend der fahr die augen auf den display und dich durch die menues zu fusseln, aber nicht auf den verkehr achten.

Klimaautomatik braucht man nicht, zuhause brauche ich auch keine klimaautomatik, das ding soll innerhalb der tolleranz arbeiten und fertig. Mein badewasser darf bis zu einem bestimmenten Parameter ansteigen sonst platz der beuler.
Klimaautomatik ist unnütze mit dem dreknof an (ohne auf den zu schauen) und zack ist mir kühl und lasse ihn so, wenns mir zukalt ist ausmachen! Da brauche ich kein wuseliges system um mit 10 knopfdrücken und hinschaun das was ich in 0,5 sekunden manuell schaffe. Also bitte dumm bin ich nicht nicht ich mache die dinge die bequemer sind.

Nö lichtbezogen, muss die polizei empfindliche bußgelder verhängen 100 € mindestens. Das heißt du achtes nicht auf den verkehr und gefährdest andere. Jeder hat die pflicht sein auto zu warten und es fit für den verkehr zu halten.
Und sorry aber mit sicher hat das nichts zu tun wenn ein sensor ausfällt vergisst es eh und das ist warscheinlich, genauso wie der banz einfach so stehen bleibt so ein auto werde ich mir nie holen.

Es geht um den fernlicht assistenten aber egal. Der regaiert zulange und stört andere verkehrsteilnehmer, fernlich muss man selber bedienen können sonst schafft man die fahrprüfung nicht. Damit kein führerschein^^

Regensensor? ALSO ich bitte dich bei nieselregen macht man doich nciht die scheibenwischer an, und wenn dann sieht man nochwengier. Da muss ich lachen.

Mit der rückfahrkamera hast du recht die autoproduzenten sollten busgelder zahlen da sie wenig rundum ansicht bieten, wenn du so auf sicherheit stehst ist das das wichtigste um gefahren rechtzeitig zu erkennen. mit ner kamera ist es nicht getan. Park sensoren? stimmt Fehlkonstruierte autos die ein gewisses maß an unsicherheit bieten, und bekommen 5 sterne FAKE test der unrealitisch ist.

Navi ist wichtig.

Jetzt mal zum ausschalten schonmal versucht den bremsweg verlängerer ABS auszuschaten? ERST SICHERUNG RAUS UND DANN OBD ZUM LÄMPCHEN AUSMACHEN DAS IST EIN GEFI... SAGE ICH DIR.

Ein auto mit ESP nicht kaufen da es eine fehlkonstuktion ist, wenn einmap ESPussy ausfällt fliegen die modernen gugelhupfe um in den kleinsten kurven.

und bei den meisten handelt es sich um kleine helferlein die den fahrer entlasten sollen... leider interpretieren es manche leute eben falsch und meinen dass dsa auto alleine fuer sie faehrt und sie ohne hirn nurnoch drinnen hocken muessen...

man muss eben mit dem zeug umgehen muessen koennen mit dem man sich bedient...

da hast du recht, aber das ist so gewollt ich fahre nur Low tech autos, ich fahre am pannendienst mit nem lächeln vorbei wenn der auspuff sensor das auto zum halten bring (abenteuer auto 13 märz 2010)

Diese Helferlein sind auch billigst produzierte teile die an sicherheitsrelevanten objeten im auto sitzen! Du darfst manche coputer teile nicht im office oder sonst wo in der industrie verwenden wenn diese keinen industriestandart haben, autoteile werden in so geringer quali hersgestellt und solch horrenden summen verlangt die es wert sind boykottiert zu werden.

Wichtigste merkmale werden übersehen oder gefährlich ignoriert. Runumsicht ist das A und O, verlässliche und bewährte susteme noch sicherer zu machen, Produktionsqualität steigern ( zwei beipassysteme laufen lassen) damit die grundsysteme gesichert sind.
und das schlimmste die leute können immer weniger fahren. Vorgegaukelte sicherheit mit diesen NCAP industrie kaufförder argument, die den leuten weißmachen will das sie gefahrlos fahren können!
Kommentar ansehen
16.03.2010 08:27 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke diese diskussion fuehrt zu nichts:)

das problem sind nicht die autos... es sind die fahrer! wie gesagt.... diese spielereien sind eine tolle hilfe - aber solange DU hinterm steuer sitzt solltest auch DU dir bewusst sein der fahrer zu sein... und jeder mensch soll sich dessen bewusst sein das es an ihm liegt das auto sicher um die kurve zu bringen.... und nicht am esp und der schlupfregelung ...

das problem ist eben das die leute diese systeme falsch interpretieren und es somit zu einer fehlbedienung kommt...

und deswegen entmachten die autohersteller die leute auch... man soll nichts mehr selber machen am auto.... und das hat einen wirklich guten grund... die meisten fahrzeugbediener sind einfach zu dumm dafuer!

sowas stoert eben mit unter auch leute wie mich die sich eigentlich mit der materie auskennen aber nichts machen duerfen... und das wegen idioten...

schau doch die fahrer an... kenn soviele leute die sich nen dreck drum scheren was mit ihren autos ist... vater erzaehlt schwester 20tkm lang dsa sie endlich oelwechsel machen soll.... bis er nach knapp ueber 60tkm ihr auto nahm und selber oel gewechselt hat... das was da rauskam war richtig grenzwertig... genauso wie die bremskloetze die quasi ne papierdicke bremsschicht hatten... aber so sind die leute nunmal... dumm


achja... wehe es passiert was - dann sind die autohersteller schuld weilse schrott gebaut haben:)

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?