14.03.10 19:18 Uhr
 736
 

Schulprojekt: Blindenfußball - Wie geht das?

In Stuttgart wird innerhalb eines Schulprojektes jetzt Goalball anstatt Fußball gespielt. Goalball ist ein Ballspiel, das für Blinde entwickelt wurde.

Gespielt wird dabei wie bei einem Fußballspiel, nur dass der Ball ein "Klingelball" ist und den Schülern im Projekt mit einer verdunkelten Skibrille die Sicht genommen wird.

In diesem Projekt sollen die Schüler mehr Respekt gegenüber Behinderten bekommen. Neben Goalball gibt es auch Rollstuhl Basketball im Angebot. Das große Vorbild der Projektspiele sind die Paralympics.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Projekt, Behinderung, Blind, Schulprojekt
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2010 19:31 Uhr von stang2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Reportage: Habe darüber schon eine Reportage gesehen, finde die Idee einfach genial und auch gut, dass das nun in einer Schule eingeführt werden soll. Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie blinde damit umgehen können und sogar richtig Sport betreiben können.
Kommentar ansehen
14.03.2010 20:38 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: sinds Schweisserbrillen, bei denen auch neben dem Glas alles abgedeckt ist.

Ansonsten haben die Kids nicht den Hauch einer Ahnung, wie schwer es für Leute ist, die wirklich Blind sind.
Kommentar ansehen
15.03.2010 06:40 Uhr von suesse-yvi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: finde die Idee super. Ich denke grade bei Kindern/Jugendlichen ist es wichtig ihnen solche Sachen sehr nahe zu bringen. Denn wer etwas nicht kennt und versteht reagiert (grade in dem Alter) nicht richtig weil er verunsichert ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?