14.03.10 14:58 Uhr
 897
 

Formel 1: Fernando Alonso siegt in Bahrain

Bei seinem Debüt im Ferrari hat der Spanier Fernando Alonso direkt einen Sieg einfahren können. Er gewann vor seinem Teamkollegen Felipe Massa (BRA), der nach einer langen Verletzungspause ersmals wieder ein Rennen absolvierte.

Bis zur 34. Runde lag Sebastian Vettel (Red Bull) noch ungefährdet in Führung. Doch plötzliche beklagte der Heppenheimer Leistungsverluste. Er konnte die Führung nicht halten und fiel am Ende auf die vierte Position zurück.

Michael Schumacher wurde bei seinem Comeback Sechster. Er lief eine Position hinter seinem Teamkollegen Nico Rosberg ins Ziel ein.


WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Sieg, Michael Schumacher, Fernando Alonso, Bahrain
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2010 15:06 Uhr von kingoftf
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2010 15:07 Uhr von Lexx1992
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Also: ich find für schumi ist das schon ziemlich gut...
1 rennen..
direkt 6.. find ich sehr akzeptabel ^^
Kommentar ansehen
14.03.2010 15:35 Uhr von wordbux
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Schumacher: Die Schumacher-Fans würden auch im letzten Platz noch was gutes sehn ...
Kommentar ansehen
14.03.2010 16:21 Uhr von chefcod2
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Vettel hatte sein Auto so gut im Griff und dann das. Aber trotzdem ein ganz heißer Favorit für den WM Titel.

Btw die neuen Regeln sind ein Witz! Mit weichen Reifen auf ner trockenen Strecke fahren, was ein Schwachsinn!!!!
Kommentar ansehen
14.03.2010 16:39 Uhr von gurkeaufkreuzzug
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
langweilig: wenn die fahrer keine technischen defekte haben kann man nach der qualifikation sagen wer gewinnt.

keiner kann mehr überholen, da alle gleichschwer sind und in der quali schon die rangordnung der stärksten sich festlegt.

de regeln machen den sport immer langweiliger.

wenn das auto von schumacher nicht besser wird, wir nie etwas erreichen.
Kommentar ansehen
14.03.2010 16:51 Uhr von Hady
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dank Schumis Comeback hab ich mir heut seit Jahren auch mal wieder ein Rennen angeschaut. Ich muss zugeben, dass ich zwischendurch immer wieder umgeschaltet habe. War einfach zu langweilig.
Und Schumis 6. Platz ist selbstredend aller Ehren wert zumal das Team ja als Neueinsteiger fast bei Null anfängt.
Kommentar ansehen
14.03.2010 18:28 Uhr von yellowsnake01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chefcod2: Du hast nicht so die Ahnung von Rennreifen, oder?
Ein weicher Reifen ist gerade bei trockenen Bedingungen die beste Wahl! Umso weicher der Rennslick ist, desto höher ist das Gripniveau. Allerdings gilt dies natürlich nur für kurze Distanzen, da ein sehr weicher Slick um einiges schneller abbaut, als ein härterer.
Kommentar ansehen
14.03.2010 19:27 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@wordbux: "Die Schumacher-Fans würden auch im letzten Platz noch was gutes sehn ... "

Tja, behaupten kann man ja vieles. Nur: ER IST NICHT LETZTER GEWORDEN! :-P

Er ist nach 3 Jahren Pause knapp hinter seinem Teamkollegen, einem der sog. jungen Wilden der auch letztes Jahr fuhr, 6. geworden.
VOR einem amtierenden Weltmeister Button, dessen Teamkollege 3. wurde und VOR einem Webber, dessen Teamkollege bis zum Defekt um den Sieg fuhr. Ich würde sagen, er hat das Maximum rausgeholt, hätte ihn von der Leistung des Autos her eher an 8. Stelle gesehen.

Und was genau gibt es nun von den Herren Formel-1-Experten und Berufs-Schumi-Hetzer auszusetzen?

Ne, es kotzt mich einfach nur an, wenn Leute, die offensichtlich keine Ahnung haben, über jemanden ablästern.
Ich mag z.B. Alonso nicht besonders, aber seine Leistung heute war beeindruckend. Allerdings war Vettel bis zum Defekt noch besser...aber gegen Ende hat Alonso schon verdammt gute Runden gefahren.

Zu den Reifen:
Ein weicher Reifen (Option-Tire) bei hohen Temperaturen hat nicht unbedingt ein höheres Grip-Niveau. Du darfst das Graining nicht vergessen. Außerdem kann so ein weicher Reifen auch überhitzen und dann sind mind. die nächsten paar Runden im Eimer. Die Haltbarkeit ist natürlich wie du sagst auch schlechter als bei einem harten (Prime). Bei so einem Wetter ist der Prime die beste Wahl, der Option-Tire nützt am meisten bei kühlerem Wetter, wenn der Prime einfach zu hart ist.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
15.03.2010 11:45 Uhr von K-rad
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schönreden nützt nichts: Schumi hat lediglich eine Chance zu gewinnen wenn er mit Abstand den besseren Wagen hat.
Aber da man mit Schumi auch Geld scheffeln MUSS und seinen Marktwert auch dann erhalten muss wenn er "verliert" , bleibt den Medien nichts übrig als es schön zu reden. Wir kennen es doch schon ... wenn Schumi verliert dann weil der Wagen schlecht war ... wenn Schumi gewinnt dann weil er der beste Fahrer ist und nicht den besseren Wagen hatte...
Wenn alle Fahrer in der Formel1 einen gleichwertigen Wagen hätten , dann wäre auch ein Schumi nur Durchschnitt. Die Teams die vorne liegen haben in der Regel auch das meiste Geld investiert. Das es keines Schumis bedarf um Mercedes nach vorne zu fahren wurde längst bewiesen. Anstatt jungen Fahrern die Chance zu geben sich zu beweisen setzt er sich noch mit 41 ans Steuer und poliert sein Ego auf...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?