14.03.10 12:34 Uhr
 278
 

Köln: Pferd erschrak nach Autounfall - 19-Jährige leicht verletzt

Zwei Pkw stießen am gestrigen Samstagmittag auf dem Militärring zusammen. Beide Fahrer blieben nach dem Unfall unverletzt, ihre Fahrzeuge waren jedoch nicht mehr fahrbereit.

Trotzdem gab es eine Verletzte. Eine 19-Jährige ritt mit ihrem Wallach auf in dem benachbarten Waldstück, als sich der Unfall ereignete.

Pferd und Reiterin stürzten, weil sich das Tier aufgrund der Unfallgeräusche erschreckte. Die Reiterin kam mit leichten Verletzungen davon.


WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Verletzung, Pferd, Autounfall
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?