14.03.10 11:50 Uhr
 289
 

Haltern: Mann überquert Gleise und wird vom Zug getötet

Am Samstagabend ist einem 43 Jahre alten Mann aus Mönchengladbach die Überquerung der Gleise im Bahnhof Haltern zum Verhängnis geworden.

Der Mann hatte laut Polizei seinen Zug erreichen wollen und war deshalb im Bereich des Bahnhofs über die Gleise gelaufen.

In diesem Moment durchfuhr ein Zug den Bahnhof in Richtung Münster und erfasste den Mönchengladbacher.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Zug, Bahnhof, Gleis, Überquerung, Haltern
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Immer mehr abgelehnte Asylbewerber leisten gegen ihre Abschiebung Widerstand
Versagen der Asylpolitik in Oerlinghausen: Flüchtlingskriminalität explodiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2010 12:56 Uhr von Deno001
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ich versteh das nicht: Das kleine Kinder nicht aufpassen und solche Gefahren sehen, versteh ich noch.

Aber das Erwachsene so unachtsam sind und Züge "übersehen" ist weit weg von jeglichem Verständnis.

Dennoch schlimme Sache, beileid an die Hinterbliebenen.
Kommentar ansehen
14.03.2010 13:32 Uhr von rudi68
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Deno001: Ich verstehe das ebenso wenig. Aber ich habe solchen Leichtsinn schon häufig selbst gesehen, wenn ich mal wieder im Bahnhof auf meinen Zug wartete.
Das letzte mal war das meines Erachtens im Bahnhof Köln Messe-Deuz. Der wird auch von ICE durchfahren.
Hier schaltet wohl das Hirn mancher Menschen einfach aus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?