14.03.10 10:18 Uhr
 194
 

Raucher-Kinder sind anfälliger für Ohrenkrankheiten

Kinder aus Raucherfamilien leiden häufiger an Mittelohrentzündungen als Kinder aus Nichtraucherfamilien.

Schon das Passivrauchen allein kann dafür verantwortlich gemacht werden. Zusätzlich begünstigen andere Faktoren, wie ein geschwächtes Immunsystem, Allergien und Schnupfen, die bei Kindern auch durchs Passivrauchen gefördert werden, eine Mittelohrentzündung als sekundäres Problem.

Da beim kindlichen Ohr die "Ohrtrompete" noch nicht so lang ist wie die eines erwachsenen Ohres, steigen Keime schneller auf und Kinder leiden häufiger an Mittelohrentzündungen als Erwachsene.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Raucher, Mittelohrentzündung
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Koh Samui: Tschechischer Tourist stürzt Wasserfall hinunter und stirbt
Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?