14.03.10 09:09 Uhr
 1.816
 

Honda S2000 bekommt Siebenliter-V8 aus Corvette Z06

Mit 240 PS nimmt der Fahrer eines Honda S2000 normalerweise am Verkehr teil. Dem Besitzer dieses Exemplares war das nicht nur zu wenig, er mochte V8-Aggregate auch viel lieber als den kleinen Vierzylinder.

So baute er den Zweiliter-Motor aus und pflanzte einen Siebenliter-V8 aus einer Corvette Z06 in den Motorraum.

Die Anpassungsarbeiten waren allem Anschein nach extrem aufwendig. Doch in den Videos kann man gut sehen, dass der Bastler Erfolg hatte und nun ein gewaltiger V8 unter der Haube seines S2000 arbeitet.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Video, Honda, Umbau, V8, Corvette, S2000
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2010 10:13 Uhr von datenfehler
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2010 11:42 Uhr von Air0r
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@datenfehler: Du denkst wirklich, wir Männer fahren große Autos nur zum Angeben oder weil wir unzufrieden mit unseren Genitalien sind? Begeisterung an Technik, Fahrspass, das Genießen des Sounds eines großhubigen V8, daran hast Du sicher noch nicht gedacht? DU bist armselig...

[ nachträglich editiert von Air0r ]
Kommentar ansehen
14.03.2010 12:55 Uhr von ae2006
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Der: wollte sich bestimmt an den Tokyo Drift machern rächen weil die damals einen RB26DETT in einen Ford Mustang gepackt haben ;)
Hier ist es eben mal andersrum, wobei das nicht so gut passt, der riesige V8 auf der vorderachse anstatt dem kleinen 4-Zylinder macht sich sicher bemerkbar, der S2000 ist ja auch kein großes Auto.
Kommentar ansehen
14.03.2010 14:59 Uhr von deathcrush
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: kann mir gut vorstellen das das auto nun unfahrbar ist..
wie mein Vorredner schon sagte.. so ein riesigen Motor auf der Vorderachse.. und die Hinterachse angetrieben.. hmm

Da fand ich den Mittelmotor V8 umbau des Twingos von den Franzosen viel besser :D
Kommentar ansehen
14.03.2010 15:37 Uhr von Air0r
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@deathcrush: Kommt drauf an, was er damit tun will. Die Gewichtsverteilung wird wohl ein Problem sein. Zum cruisen langts allemal - auch wenn das dann doch ein wenig schade ist...
Kommentar ansehen
15.03.2010 01:03 Uhr von smile2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ae2006: Wie gut, dass es nur max. ein SR20DET war, der im Mustang verbaut wurde. Denn der Nissan Silvia S15 in der höchsten Motorisierung wurde nur dieser Motor verbaut.

Keine Ahnung welcher Motor im Film wirklich verbaut wurde ... aber wie gesagt ... n S15 (wie im Film) hat in der höchste Stufe nur einen SR20DET (als Spec-R)

Den RB26Dett ... hat "eigentlich" nur der Skyline R34 GTR ....

[ nachträglich editiert von smile2 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?