12.03.10 19:29 Uhr
 879
 

GB: Gang foltert entführten Schüler mit kochendem Wasser und Bügeleisen

Fünf Männer aus Leeds in Großbritannien hatten einen 16-jährigen Schüler zunächst entführt und ihn danach mit einem Bügeleisen und kochendem Wasser gequält. Danach stellten sie eine Lösegeldforderung in Höhe von 20.000 Pfund an die Eltern. Dafür erhielten die fünf Männer nun insgesamt 40 Jahre Haft.

Der Junge befand sich auf dem Nachhauseweg, als ein Lieferwagen stoppte und die Männer den Jugendlichen in das Fahrzeug zerrten, anschließend wurde er gefesselt. In einem Haus wurden dem 16-Jährigen zunächst eine Einkaufstasche und ein Kissenbezug über den Kopf gestülpt, dann begann die Folter.

Acht Mal wurde der Junge mit dem Bügeleisen verbrannt, danach wurde er durch kochendes Wasser verbrüht. Die Eltern sagten den Männern, sie hätten nicht so viel Geld, daraufhin drohten die Entführer, ihn in Einzelteilen zurückzuschicken. Nachbarn hörten die Schreie, danach konnte er befreit werden.


WebReporter: luce_solare
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Schüler, Wasser, Gang, Bügeleisen
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft
Nach Telefonat - Männer verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2010 19:42 Uhr von Freimaurerloge
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Man: kanns nicht nur bei einer Entführung belassen, nein, man muss den Jungen also auch noch brutal misshandeln. Hauptsache Schmerzen.

Abartig. Ich würde die nach der Haft allesamt abschieben.
Kommentar ansehen
12.03.2010 19:57 Uhr von 08_15
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
techn9ne: ich kann es nicht oft genug sagen: Respekt!

Ich bin nicht oft mit Deiner Meinung konform. Das ist auch gut so. So entsteht eine wirkliche Diskussion und das finde ich gut.

Du bist eine Bereicherung hier und ich zolle Dir dafür Respekt!

Danke!
Kommentar ansehen
12.03.2010 20:18 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dazu fällt mir fast nicht´s mehr ein !! So was krankes !! Hoffentlich kriegen die Täter ihre Strafe !!!

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
12.03.2010 20:24 Uhr von Spafi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Allah macht frei: Oder auch nicht. Zumindest in diesem Fall nicht:

Zitate aus der Quelle:

´Despicable´: Shaheed Rahman (left) and Syed Ahmed (right) were jailed for 12 years and nine months and 12 years respectively for torturing a teenage boy

Guilty: Shuel Ali Hussain (left) and Abdul Rajaque (right) were also jailed. The gang threatened to cut off the schoolboy´s fingers and kill him
Kommentar ansehen
12.03.2010 20:43 Uhr von mustermann07
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Shaheed Rahman and Syed Ahmed: klingt nach alteingesessenen Engländern:)... rein in den Zug und ab in die Heimat....
Kommentar ansehen
31.03.2010 00:03 Uhr von Valhall26
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Üble Sache!!! Wer weiß was sie noch alles gemacht hätten, hätten die Nachbarn die Schreie nicht gehört....

[ nachträglich editiert von Valhall26 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht
BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?