12.03.10 19:01 Uhr
 1.130
 

Erlangen: Viele Gläubige protestieren gegen Bildnis einer üppigen nackten Frau

Katholische Gläubige hatten in der Erlangener Herz-Jesu-Kirche Anstoß an einem Bildnis genommen. Das Bild im Großformat zeigt eine üppige nackte Frau, die ihre Schenkel spreizt. Daneben sind zwei kleine Männer mit erigierten Penissen abgebildet.

Die Einwände der Kirchenbesucher richten sich gegen das Kunstwerk des Nürnberger Malers Béla Faragó. Der Künstler hatte dieses zusammen mit weiteren sechs Bildern geschaffen. Die Bilderserie soll die sieben Todsünden darstellen. Nun soll das Bild verhüllt werden.

Der verantwortliche Pfarrer widerspricht den Protesten und den Anfeindungen der Besucher, die darin Pornografie sehen: "Ich stehe dazu, dass diese Ausstellung während der Fastenzeit in unserer Kirche stattfindet." Ein Prozess des Nachdenkens über sich selbst, käme dadurch zustande, so der Geistliche.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Erlangen, Gläubige, Bildnis
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2010 20:39 Uhr von usambara
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
die katholische Kirche hat doch schlimmere Probleme...
Kommentar ansehen
12.03.2010 20:50 Uhr von Götterspötter
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Und bei solchen "Gläubigen" wunders sich wirklich noch einer über die derzeitige Situation der Kirche ???

Wer so ein gestörtes Verhältniss zur Sexualität und dem Körper des Menschen hat und missioniert, der muss sich auch über die vielen Perversen in den eigenen Reihen nicht wundern !

Dieser Verein gehört verboten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
12.03.2010 20:54 Uhr von Dr.Avalanche
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: ich glaub die gläubigen echauffieren sich vielmehr darüber, daß da ne erwachsene nackte frau drauf is..übersteigt doch eindeutig die altersgrenze und is zudem wohl auch noch des falsche geschlecht...
Kommentar ansehen
29.07.2010 14:27 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faszinierend: Die "Gläubigen" gehen auf die Barrikaden und der Pfarrer unterstützt die Ausstellung. *staun*
Das hat was von verkehrter Welt.

Aber Respekt für den Pfarrer!
"Ein klein wenig" mehr Weltoffenheit täte der katholischen Kirche nicht schlecht. Dazu braucht es aber eindeutig mehr von seiner Sorte.

Naja, wer weiß jetzt wo deren oberster Boss auf Erden schon ganz cool mit Baseballkappe durch die Gegend rennt (siehe http://www.shortnews.de/...), kommt vielleicht doch noch Bewegung in die Bude.
*prust*
Okay, war´n Scherz :-)
Bevor der Papst auch nur ansatzweise in der Gegenwart ankommt, erfriert der Teufel in der Hölle.

[ nachträglich editiert von pippin ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?