12.03.10 14:17 Uhr
 449
 

Bogota: Schwere Ausschreitung und Straßenschlachten während "Metallica"-Konzert

Die Polizei in Bogota lieferte sich Straßenschlachten mit etwa 200 Fans der Band "Metallica". Da die Krawallmacher keine Karten mehr für das Konzert bekamen, versuchten diese sich mit Gewalt Zugang zu verschaffen.

Es kam zu Steinwürfen und Errichtungen von Barrikaden. Die Polizei setzte zur Unterstützung den Wasserwerfer ein.

Insgesamt wurden 168 Randalierer festgenommen.


WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Konzert, Ausschreitung, Metallica, Bogota
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2010 14:37 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.03.2010 15:14 Uhr von Pils28
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Metallica hat Klasse: das kann man glaube ich, nicht abststreiten. Egal ob man die Fans, die Band oder die Musik nicht mag!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?