12.03.10 13:22 Uhr
 122
 

Heidelberg: Urteilsverkündung im Vatermordprozess

Die Richter am Landgericht Heidelberg entschieden heute, wie das Strafmaß im so genannten Vatermordprozess ausfallen soll. Der Angeklagte hat 2009 seinen Vater (59) erst niedergeschlagen und dann angezündet - Das Opfer verbrannte bei lebendigem Leibe.

Der geständige Täter wurde zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Der Täter gab an, dass die Beziehung zu seinem Vater schwierig gewesen sei und das dies das Motiv für die Tat war. Das Opfer sei gewalttätig gewesen und hatte zudem außereheliche Affären.

Ein Gutachter hatte festgestellt, dass der Angeklagte zum Tatzeitpunkt voll schuldfähig war. Zwar sei der Beschuldigte damals depressiv gewesen, aber es hätte kein manisch-depressives oder schizophrenes Krankheitsbild vorgelegen.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Gutachten, Heidelberg, Strafmaß, Vatermord
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2010 15:23 Uhr von vmaxxer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
" und hatte zudem außereheliche Affären. "

Ist das schlimm? Ich mein, wenn es in so einem zusammenhang steht?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?