12.03.10 12:13 Uhr
 2.045
 

Behörde von Goa geht gegen nackt badende Hippies vor

Die Behörden der indischen Hippie-Metropole Goa wird ausländische Besucher noch strenger darauf hinweisen, dass das Nacktbaden untersagt ist.

Die Tourismusbehörde fordert in einer Broschüre dazu auf, Respekt vor der lokalen Kultur zu haben. Die nackten Hippies würden zudem einen "entsetzlichen Eindruck" auf Schulkinder machen.

Jährlich besuchen etwa 400.000 Touristen die ehemalige portugiesische Kolonie.


WebReporter: prefabsprout
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: nackt, Behörde, Tourismus, Hippie, Goa
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2010 13:27 Uhr von d-fiant
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Den Schulkindern sind die Nackedeis wahrscheinlich relativ wayne. ^^
Kommentar ansehen
12.03.2010 14:34 Uhr von niveaupolizei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessanter wäre die Schlagzeile: "Nackte, zugekiffte Wohlstands-Hippies attackieren indische Tourismusbörde!" und ein zugehöriger Trash-Movie, gern in Bollywood-Manier, das wäre eine Meldung wert...
Kommentar ansehen
12.03.2010 14:40 Uhr von phal0r
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
OMG nackte Menschen: Das ist doch total widerwertig, schließlich wird jeder Mensch mit Klamotten geboren. Was dich sich so alles trauen, Junge, Junge.
Kommentar ansehen
12.03.2010 15:13 Uhr von Thutmosis
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wer fliegt nach Indien um dort nackig zu baden? Dort soll ja auch alles übel verdreckt sein. Unglaublich was es alles gibt. Typischer Fall - Wohlstandsbekloppte.
Kommentar ansehen
15.03.2010 19:38 Uhr von br666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, lieber: tausend nackte Hippies als 100 bewaffnete Mörder-Soldaten.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?