12.03.10 11:28 Uhr
 191
 

Mark Owen will Therapie gegen Alkoholsucht beginnen

Teenieschwarm Mark Owen will sich in Therapie gegen seine Alkoholsucht begeben. Der ehemalige Sänger von "Take That" hat dazu seinen Ex-Kollegen Robbie Williams um Hilfe gebeten.

Vor kurzem erst waren die zahlreichen Affären von Owen bekannt geworden. Er habe nach eigenen Angaben seine Frau Emma zehnmal betrogen. Owen nennt sein Alkoholproblem als Grund für seine außerehelichen Beziehungen.

Robbie Willams, der Owen seine Hilfe bereits zugesichert hat, kann auf eigene Erfahrungen zurückgreifen. Er hat bereits mehrere Entziehungskuren, auch gegen Medikamentensucht, hinter sich gebracht.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Alkohol, Robbie Williams, Therapie, Sucht, Take That, Mark Owen, Entziehung
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?