12.03.10 10:40 Uhr
 521
 

Air France muss Hinterbliebenen nach Flugzeugabsturz Entschädigung zahlen

Die französische Fluggesellschaft Air France ist in Brasilien dazu verurteilt worden, der Familie eines Absturzopfers eine Entschädigung von umgerechnet 840.000 Euro zu zahlen.

Im vergangenen Jahr war eine Air-France-Maschine mit 228 Passagieren vor der Küste von Brasilien ins Meer gestürzt. Alle Insassen, darunter 28 Deutsche, kamen ums Leben.

Das Gericht urteilte nun, das Unternehmen müsse der Familie des ehemaligen Generalstaatsanwalts Marcelle Valpacos Fonseca die Entschädigung zahlen. Das Unglück sei durch eine Fahrlässigkeit von Air France passiert.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Absturz, Entschädigung, Air France, Angehörige
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea verfehlte Passagierflugzeug von Air France nur knapp
Air France-Piloten kündigen Streik zur Fußball-EM an
Flüge in den Iran: Air France und AUA geben Stewardessen Kopftücher mit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2010 11:44 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aha: und wieso dann nicht für alle Opfer?
Kommentar ansehen
12.03.2010 13:13 Uhr von typek
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: weil nicht alle Opfer Brasilianer waren, und Hinterbliebende hatten, die in Brasilien geklagt haben.
Kommentar ansehen
12.03.2010 20:21 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: Ich wusste gar nicht, dass die Untersuchungen über Ursache und Verursacher schon abgeschlossen sind. Sind sie auch offiziell noch nicht, wie man überall nachlesen kann.

Solange die Ermittlungen laufen muss Air France erstmal gar nichts zahlen, auch wenn ein brasilianisches Gericht meint, den Ermittlungsergebnissen vorgreifen zu müssen.
Air France kann zahlen, muss aber nicht.

"Das Unglück sei durch eine Fahrlässigkeit von Air France passiert."

Und woher nimmt das Gericht diese Weisheit? Bei allem Verständnis für die Hinterbliebenen der Opfer, aber der AF den schwarzen Peter zuschieben zu wollen, ohne wirklich gesichterte Erkenntnisse über die Unglücksurssache vorweisen zu können, ist Stil einer Bananenrepublik und nicht der eines Rechtsstaates.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea verfehlte Passagierflugzeug von Air France nur knapp
Air France-Piloten kündigen Streik zur Fußball-EM an
Flüge in den Iran: Air France und AUA geben Stewardessen Kopftücher mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?