12.03.10 09:56 Uhr
 720
 

Australien: Chihuahua vor hungrigem Python gerettet

In Australien konnte ein Chihuahua im letzten Moment vor einem hungrigen Python gerettet werden. Das Tier tauchte im Garten des Hundebesitzers auf.

Die Schlange hatte bereits einen Jack-Russell-Terrier verschlungen und wollte sich gerade dem Chihuahua widmen. Der Besitzer konnte den Hund gerade noch retten.

In Australien beginnt gerade das Winterhalbjahr. Dies führe dazu, dass Schlangen gerade besonders hungrig seien, so der australische Schlangenexperte Stuart Douglas.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Australien, Rettung, Python, Chihuahua
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2010 10:00 Uhr von Showtime85
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Eine Dnews die die Welt nicht braucht: schade um die verschwendete Zeit, diese hättest du besser nutzen können
schade um den verschwendeten Speicherplatz, dieser hätte besser genutzt werden können
schade um diese quelle, dieser hätte besser sein können

@klar sind Schlangen um diese Zeit besonders hungrig, die legen sich auch ihren vorrat an für die Wintermonate. Dazu brauche ich keinen schlangeexperten
Kommentar ansehen
12.03.2010 11:12 Uhr von Spafi
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tierquälerei: Die arme Schlange hatte ihre Nahrung schon vor Augen, Flückshormone wurden ausgeschüttet und dann mischt sich ein Mensch ein und lässt das arme Reptil weiter Hungern? Stellt euch vor, ihr seid total abgemagert, würdet alles für ein bisschen Nahrung geben, plötzlich hoppelt euch in der Wildnis ein Hase entgegen, ihr habt ihn schon fast, aber wie aus dem Nichts nimmt ihn euch ein rosa Einhorn weg. Einfach unfair...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?