11.03.10 17:18 Uhr
 176
 

München: Gärtnerplatz beschäftigt Politiker

Das Glockenbachviertel, speziell der Gärtnerplatz, ist nun Thema im Stadtrat Münchens geworden.

Dadurch, dass sich immer mehr Restaurants und Bars ansiedeln, will man gegen Unruhen im Viertel ankämpfen. Das Glockenbachviertel ist auch beliebter Treffpunkt von Lesben und Schwulen.

Für das Viertel sind Veränderungen geplant. Es soll ruhiger werden, weil sich ansässige Familien immer häufiger beschweren.


WebReporter: olaf38
Rubrik:   Politik
Schlagworte: München, Politiker, Diskussion, Stadtrat, Stadtviertel
Quelle: www.abendzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2010 21:59 Uhr von W.Marvel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Dadurch, dass sich immer mehr Restaurants und Bars ansiedeln, will man gegen Unruhen im Viertel ankämpfen."

Wie jetzt? Man will immer mehr Gaststätten ansiedeln, um Unruhen einzudämmen? Was ist denn da los - Straßenschachten, Revolution etc.?

Ich versteh die Quelle da anders.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwulenpornos aus Brasilien räumen beim "Teddy Award" ab.
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?