11.03.10 16:44 Uhr
 1.489
 

Lebensgefährliche Medizinsekte: "Dr." Hamer will Krebs per Ferndiagnose heilen

"Dr." Hamer ist der Begründer der Germanischen Neuen Medizin, der mit seinen obskuren Behandlungsmethoden und rechtsradikalen Weltansichten verspricht, Krebs ohne Schulmedizin zu heilen.

Jetzt starb ein zwölfjähriges Mädchen, weil ihm die Eltern die lebensrettende Chemotherapie versagten und "Dr." Hamer voraussagte, dass es bereits in der Heilungsphase sei. "Dr." Hamer soll sich in Norwegen befinden und von dort seine Diagnosen erstellen, ohne die Patienten zu kennen.

Ärzte hatten dem Mädchen mit einer schulmedizinischen Therapie gute Heilungschancen vorausgesagt. "Dr." Hamer soll inzwischen sehr viele Anhänger haben. Behörden sind sowohl gegen seine antisemitischen Äußerungen als auch gegen seine Therapien machtlos.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tod, Krebs, Medizin, Behandlung, Sekte, Heilung
Quelle: www.br-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2010 16:53 Uhr von kingoftf
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2010 16:55 Uhr von atrocity
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@DesignerDrugV: Volksverhezung ist nur in Deutschland strafbar. Dafür liefert kein anderes Land aus.

Wegen fahrlässiger tötung angeklagt gehören die Eltern die Ihrer Tochter die Therapie versagt haben.

Das der Typ en Betrüger ist steht auf nem anderen Blatt. Aber er ist nicht der der für das Kind die entscheidungen treffen konnte. Schuld sind die Eltern.

[ nachträglich editiert von atrocity ]
Kommentar ansehen
11.03.2010 18:12 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Jeder,der normal denkt: sollte solchen Leuten nicht´s glauben. Pervide ist,das er den Irrglauben(für die der berühmte letzte Strohhalm) der Todkranken Hemmungslos ausnutzt.
Kommentar ansehen
11.03.2010 18:28 Uhr von helldog666
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
Seit wann heilt eine Chemo Krebs? Sich wenn man Krebs hat zusätzlich noch verstrahlen zu lassen ist ungefähr genauso dämlich wie einem Dr. Hamer Glauben zu schenken
Kommentar ansehen
11.03.2010 18:29 Uhr von projekt_montauk
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Hmm: wenn jemand als Antisemit abgestempelt kommt das von ganz oben ...Ich habe auch schon öfters davon gehört das Chemotherapien nicht das Gelbe vom Ei sind und oftmals nur ein riesen Geschäft für die Kassen und die Pharma ....und eine Chemo überleben auch nur sehr wenige bzw brauchen noch eine ....

trotzdem schade für das Mädchen wie bei jedem anderen krebskranken Mädchen auch
Kommentar ansehen
11.03.2010 19:24 Uhr von Dideldidum
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Esowatch Wiki: ist wärmstens empfohlen für alle die ernstaft glauben der Mann wäre kein totaler Spinner und Verbrecher.

http://www.esowatch.com/...

@separis Deine Oma ist (edit: dann) an Krebs gestorben. Zu Chemo hatte sie die Wahl und wurde auch über die Nebenwirkungen die gravieren sein können aber nicht müssen garantiert aufgeklärt.

Gerd Hamer mit seiner "95%" Heilchance ist da deutlich menschenunwürdiger. Der lügt nämlich.

[ nachträglich editiert von Dideldidum ]
Kommentar ansehen
11.03.2010 19:29 Uhr von LoneZealot
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Minus bitte: Letztendlich finden das doch viele garnicht sooo schlimm was Hamer macht.

Antisemitismus ist längst etablierte Meinung und gegen Chemotherapie sind doch auch viele, wenn man das hier liest.

Also wo ist das Problem mit Hamer?

Mein Meinung ist das der Mann wirr, psychisch gestört und von Hass zerfressen ist.
Sowas rächt sich auf die ein oder andere Art, früher oder später.
Kommentar ansehen
11.03.2010 20:07 Uhr von Dideldidum
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Verstrahlt? "wir können sie nurnoch mit Handschuhen anfassen, weil sie von der Chemo kontaminiert ist, was auch kaum einem bekannt ist!"

Bitte was? Ich glaube der Grund warum deine Verwandten (wieso entscheidet das eigentlich deine Oma nicht selbst?) so entscheiden liegt vielleicht auch in den obskuren Vorstellungen die du hast.

"Statistiken belegen, dass die meisten Menschen 5 Jahre nach einer Chemo sterben."

Dann guck dir doch mal die Statistiken zur Überlebenschance ohne Chemo bei der gleichen Krebsart an.
Kommentar ansehen
11.03.2010 20:14 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Dideldidum: "wieso entscheidet das eigentlich deine Oma nicht selbst?"

Da wird der Familienrat eingeholt und entschieden wie Oma behandelt wird, unfassbar. Steht die Dame unter Betreuung?

Vielleicht teilt Separis uns mal mit welches Hintergrundwissen er hat, vielleicht ist er Mediziner?

[ nachträglich editiert von LoneZealot ]
Kommentar ansehen
11.03.2010 20:17 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist MORD ! oder zumindestens Tot durch unterlassene Hilfeleistung !

Und dafür gehört dieser Spinner in den Knast !

Armes Mädchen - warum ist Sie nur nicht von inteligenten Eltern gezeugt worden
Kommentar ansehen
11.03.2010 20:20 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"In der FAZ gab es mal eine Umfrage, demzufolge fast alle Onkologen ihre eigenen Verwandten und Familie von der Chmeo ABRATEN würden!"

Link?
Kommentar ansehen
11.03.2010 21:21 Uhr von Dideldidum
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mea Culpa: @Separis Sorry mit der Sache hast du echt recht.
Kommentar ansehen
12.03.2010 12:34 Uhr von shadow#
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Eigentlich schade dass die Vollidioten die sowas unterstützen meist nicht selbst dran krepieren, sondern ihre Kinder.
Kommentar ansehen
13.03.2010 10:15 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
beati pauperes spiritu: was hier wieder an gefährlichen Halbwissen verteilt wird, ohne Worte. Das ist ein Scharlatan, genauso wie Scientologen, die Vitaminkuren bei Krebskranken erzwingen.
Eine Chemotherapie wird übrigens nur dann eingesetzt, wenn es keine andere Möglichkeit der Behandlung gibt, die gravierenden Nebenwirkungen sind schliesslich bekannt.

"Statistiken belegen, dass die meisten Menschen 5 Jahre nach einer Chemo sterben."

Wo sammelt man denn so einen Stuss auf?
Impfkritik? Zentrum der Gesundheit?
oder gibt es noch andere einschlägige Sammelstellen für gezielte Desinformation?


[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
14.03.2010 21:36 Uhr von dido09
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
man sollte ihn einsperren diesen verrückten Gauner!
Kommentar ansehen
19.03.2010 01:01 Uhr von Bernd4000
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hetzpropaganda: Geht diese Hetzpropaganda schon wieder los?
Ist ja nicht mehr zum aushalten, was sich die Pharmaindustrie alles ausdenkt.
Kommentar ansehen
19.03.2010 23:36 Uhr von wummelwumm
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2010 12:13 Uhr von arlene
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Lassen wir den Antisemitismus mal weg: dann ist er nurnoch ein Scharlatan, außerdem gibt es genügend Menschen die eine Chemotherapie nichtmehr brauchen und den Krebs besiegt haben, was ohne Chemo nicht möglich gewesen wäre.

Chemo ist halt nicht ohne Gefahr/Schmerzen, aber ohne Chemo stirbt man aufjedenfall bei bösartigen Tumoren die nicht entfernt werden können. Was soll daran jetzt bitte soooo schlimm sein wenn es die einzige anerkannte Behandlungsmethode ist?
Kommentar ansehen
24.03.2010 01:21 Uhr von cheetah181
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
wummelwumm: Ganz seriöse Seite ist das.
Heute schon dein kolloidales Silber genommen? Und die böse Fluorid-Zahnpasta und das Jodsalz ausgetauscht?
Kommentar ansehen
24.03.2010 09:18 Uhr von cheetah181
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Krass wie diese News unter Beobachtung der Hamer-Jünger steht und man sofort Minus bekommt.
Zu antworten trauen sich aber die Wenigsten (außer per Beleidigung per PN, stimt´s wummelwumm?), denn Argumente hat man ja keine.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
25.03.2010 13:07 Uhr von cheetah181
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hamer_Opfer_Europa: http://www.esowatch.com/...
Kommentar ansehen
25.03.2010 20:59 Uhr von chemtrail2009
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Universität: Hallo, der Hamer hat ja jetzt auch eine Uni.
Universität Sandefjord in Norwegen.
Kommentar ansehen
25.03.2010 23:08 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chemtrail2009: Klar, und von dieser "Uni" (eine von ihm gegründete Firma) macht er seine Ferndiagnosen. Denn eine ärztliche Zulassung hat er auch in Norwegen nicht wo er sich vor der Polizei versteckt.
Kommentar ansehen
26.03.2010 01:46 Uhr von wummelwumm
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die 5 Biologischen Naturgesetze: googelt nach "Die 5 Biologischen Naturgesetze"

scheinbar dürfen hier nur ausgewählte "experten" links setzen.
Kommentar ansehen
26.03.2010 03:10 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wummelwumm: Ne, nur selbstgewählte Experten dürfen keine Links setzen.
Wär ja auch etwas makaber oder? Hier in der News über Hamers neustes (bekanntes) Opfer.

Aber ein Friedensangebot: Ich poste mein Lieblings"gesetz" und jeder kann sich sein eigenes Bild machen:

"Die Mikroben hatten wir bisher nur so verstanden, als würden sie die sog. Infektionskrankheiten bewirken und diese Anschauung schien nahe zu liegen weil wir ja bei den sog. Infektionskrankheiten auch stets eben diese Mikroben fanden. Nur das hatte nicht gestimmt. Denn diesen vermeint- lichen Infektionskrankheiten ging immer eine konflikt-aktive Phase voraus. Und erst mit der Konfliktlösung dürfen diese Mikroben aktiv werden. Und zwar werden sie dirigiert und aktiviert von unserem Gehirn. Und sie helfen uns in dem Sinne, daß sie die Folgen des überflüssig gewordenen Krebses, also den Tumor, abräumen, der nach Erfüllung seiner Aufgabe nicht mehr gebraucht wird, oder in dem die Bakterien und Viren die Löcher, Nekrosen, Gewebszerstörungen der Großhirngruppe, wieder aufbauen helfen. So sind sie unsere treuen Helfer, unsere Gastarbeiter."

Ein Wunder, dass Gastarbeiter überhaupt erlaubt sind in der Neuen Germanischen Medizin!

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?