11.03.10 16:20 Uhr
 575
 

"Bible Belt" in Mississippi: Abschlussball abgesagt - Aus Angst vor Lesben

Die Itawamba County School im amerikanischen Bundesstaat Mississippi liegt in dem so genannten "Bible Belt". Die konservativen Regeln der Schule besagen, dass nur heterosexuelle Paare an dem Abschlussball teilnehmen dürfen.

Nun hat eine 18-Jährige, die mit ihrer Freundin und im Smoking erscheinen wollt, den Ball gesprengt. Denn bevor ein Ball mit Lesben stattfindet, wurde er lieber gleich ganz abgesagt.

Die Schulverwaltung begründete die Absage lediglich knapp mit dem Hinweis auf "Störungen". Die Schülerin sucht nun Hilfe bei der Amerikanischen Bürgerrechtsunion (ACLU), denn das Teilnahmeverbot von Homosexuellen an Schulbällen verstößt gegen die Verfassung.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Schule, Angst, Lesbe, Verwaltung, Mississippi
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2010 16:20 Uhr von mozzer
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Diese konservativen Spinner... Zwei Lesben sind schon eine wahnsinnige Störung, Waffenfanatiker sind aber okay.
Kommentar ansehen
11.03.2010 16:36 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Oh,mann Lieber Gott,schenke ihnen Verstand..
Kommentar ansehen
11.03.2010 16:55 Uhr von kingoftf
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Herzlich: willkommen im Jahr 1352

Vielleicht sollten sie die Hexenverbrennung in Erwägung ziehen...
Kommentar ansehen
12.03.2010 15:26 Uhr von Loxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herr, vergib´ ihnen denn sie wissen nicht was sie tun.
Kommentar ansehen
12.03.2010 15:31 Uhr von Loxy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat sich nicht Jesus damals von ner Nutte die Füße mit ihren Haaren waschen lassen und ähnliche Scherze? Er hätte warscheinlich auch das Lesbenpärchen auf den Ball gelassen...

"Wer sich über das Christentum nicht empört, kennt es nicht."

"Der Christ hält das Christentum für etwas, das es nie war: für die Lehre Jesu."
Kommentar ansehen
14.03.2010 11:58 Uhr von Jorka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann: man diese konservativen Bibelfanatiker nicht einfach mal auf den Mond schießen?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?