11.03.10 15:48 Uhr
 293
 

Fans protestieren gegen Werbespot mit John Lennon (Update)

Für ihren neuen Kleinwagen DS3 wirbt der französische Autohersteller Citroën mit Videomaterial des verstorbenen John Lennon von den Beatles (ShortNews berichtete).

Diesen Spot nahmen viele Beatles-Fans zum Anlass, um Witwe Yoko Ono zu kritisieren. Sie sehen in dem Werbespot den Ausverkauf des verstorbenen Beatles-Sängers.

Nun meldet sich auch Sean Ono Lennon (Sohn von John und Yoko) zu Wort und erklärte, dass Yoko mit dem Spot bezwecken wollte, dass auch die heutige Generation John Lennon kennenlernen kann. Sie tat es nicht aus finanziellen Gründen.


WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fan, Werbespot, Citroën, John Lennon
Quelle: zweinullig.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährung für John Lennons Mörder zum neunten Mal abgelehnt
Grammy von John Lennon sorgt heute für mächtigen Ärger
USA: Haarlocke von John Lennon wechselt bei Auktion für 31.500 Euro den Besitzer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2010 16:48 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Genau so: sehe ich das auch. Von Ausverkauf kann gar keine rede sein sonder das ein toller Künstler endlich mal wieder im Tv auftaucht.
Kommentar ansehen
12.03.2010 15:35 Uhr von Loxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ahhhso dann hat sie die Einnahmen bestimmt gespendet, ne? Und eine Seite ins Netz gestellt, wo die Jugend Lennons Musik kostenlos herunterladen kann um seine großartige Musik kennenzulernen...

Toll, diese Frau! ...so ganz anders als man es kennt.
Kommentar ansehen
19.03.2010 20:11 Uhr von Mabba2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mich: tatsächlich wieder an ihn erinnert und habe eine CD rausgenommen und per Kopfhörer seine Musik gehört.
Mir ist es egal, aus welchen Grund sie dem Spot zugestimmt hat, falls es so ist, wie von Yoko Ono gesagt wurde, hat es bei mir funktioniert.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährung für John Lennons Mörder zum neunten Mal abgelehnt
Grammy von John Lennon sorgt heute für mächtigen Ärger
USA: Haarlocke von John Lennon wechselt bei Auktion für 31.500 Euro den Besitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?