11.03.10 15:43 Uhr
 275
 

LKW verliert Pflasterstein - Windschutzscheibe eines Autos durchschlagen

Beinahe-Katastrophe auf einer Landstraße in der Nähe von München. Ein LKW verlor auf Höhe von Ismaning einen Pflasterstein, der auf der Ladefläche gelagert war.

Eine hinter dem LKW fahrende Frau wurde durch den herabstürzenden Stein überrascht. Der Betonklotz durchbrach die Windschutzscheibe, blieb aber glücklicherweise auf dem Armaturenbrett liegen.

Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach dem LKW-Fahrer, er beging Fahrerflucht.


WebReporter: volo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Lkw, Windschutzscheibe, Pflasterstein
Quelle: www.tz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2010 16:28 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat die Frau aber in der Tat mächtig Schwein gehabt und das war sicher auch ein ganz schöner Schock für sie.

Den Part mit der Fahrerflucht naja, woher weiß man das, dass es Fahrerflucht war? Ich möchte ja wetten, dass der LKW-Fahrer das gar nicht mitbekommen hat.
Kommentar ansehen
11.03.2010 17:54 Uhr von 1909
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein LWK-Fahrer merkt ja kaum, wenn er über was großes drüber fährt, wie soll er dann merken, wenn 1Kg Stein runterfallen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?