11.03.10 15:16 Uhr
 292
 

München: Fußball-Trainer missbrauchte offenbar Kinder

Der seit dem letzten Jahr in Untersuchungshaft sitzende Trainer einer Fußballmannschaft muss sich am heutigen Donnerstag vor Gericht verantworten.

In den letzten drei Jahren soll er einen heute 14-Jährigen sexuell missbraucht haben. Der Täter dokumentierte seine Handlungen per Videokamera.

Er schreckte auch nicht davor zurück, aus der U-Haft eine SMS an eines seiner Opfer zu schreiben, mit der Bitte Videoaufnahmen zu ihm zu schicken, um seine Taten zu vertuschen.


WebReporter: olaf38
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Trainer, Kindesmissbrauch
Quelle: www.abendzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2010 15:23 Uhr von lala1976
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
egal wo: wie oder wann, unsere Kinder werden immer gefährdet sein... Schade dass die Verhandlung so kurzfristig angekündigt wurde. Ich hätte mich beteiligt, um ihn zu sagen was er für eine Drecksau ist
Kommentar ansehen
11.03.2010 15:26 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte sein Verbandschef: mal einen Heiligenschein und würde Fußballvereinsteuer kassieren, hätte er mal eben einen internen Vertuschungsausschuss einsetzen können und der Knabe säße jetzt nicht in U-Haft.

Bin mal gespannt ob von der heiligen Seite auch der Eine oder Andere einfahren wird, oder ob es den Messweinbonus gibt.

Naja, mit Glück wird die U-Haft in eine Dauersitzung umgewandelt.
Kommentar ansehen
11.03.2010 16:31 Uhr von CrasYDummYRabbid
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dreist einfach nur dreist!!
Kommentar ansehen
11.03.2010 16:56 Uhr von fabbe
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Todesstrafe für Kinderschänder!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?