11.03.10 15:14 Uhr
 315
 

"Aion"-Manager: Entwickler müssen mehr eigene Spiele spielen

In einem Interview sprach der Brand-Manager des Spiels "Aion" darüber, dass Entwickler mehr Zeit mit dem Spielen ihrer eigenen Titel verbringen sollten.

Zum Thema Gewalt in Videospielen sagte Dominic Wai, dass er hoffe, dass die Spieler klug genug seien, zwischen Realität und virtueller Welt zu entscheiden.

Auf die Frage, ob der Job mit sich bringe, dass man keine Freunde hat und das Leben in der virtuellen Welt stattfindet, sagte Dominic Wai, dass es durchaus so ist und er viele Kontakte über "MSN" pflege.


WebReporter: CommanderGna
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Manager, Entwickler, Aion
Quelle: www.pcaction.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2010 15:14 Uhr von CommanderGna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Interview ist wirklich interessant und gibt einen Einblick in das Leben eines wirklich sympathischen Brand-Managers. "Aion" ist in meinen Augen cooler als "World of Warcraft".
Kommentar ansehen
11.03.2010 16:37 Uhr von ika
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist sehr wichtig. Man sollte sich sehr seehr gut mit den eigenen Produkten identifieren. Sonst verliert man den Weitblick für die eigene Zielgruppe.

Am besten eigenen sich dazu natürlich auch Testgruppen.
Kommentar ansehen
11.03.2010 17:37 Uhr von iRead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aion cooler als WoW? Wenn das so cool ist wenn Spieler Aion nach einer Woche deinstallieren und andere wiederum WoW seit 5 Jahren spielen.
Naja WoW ist halt perfekt. Aion nicht.
Wenigstens spielen die Entwickler ihr Spiel noch selber sonst würd es keiner mehr spielen wohl.

[ nachträglich editiert von iRead ]
Kommentar ansehen
11.03.2010 17:42 Uhr von iRead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fast vergessen: Blizzard arbeitet seit Jahren schon mit den besten Spielern der Welt eng zusammen um ihre Spiele zu perfektionieren. Die Entwickler selber werden Aion wohl kaum verbessern können ohne wirkliche Profi-Spieler Erfahrung. Also macht es maximal nur Sinn die Fehler auszubessern. Aber hier bestätigt sich meine Annahme das die Entwickler selber kaum zocken und einfach nur einen billigen WoW abklatsch rausbringen wollten der soviele Fehler hat das jetzt nachgebessert werden muss.
Kommentar ansehen
14.03.2010 21:51 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr zeit mit dem Spielen eigener Spiele? " Entwickler mehr Zeit mit dem Spielen ihrer eigenen Titel verbringen sollten"

Ich glaub, das muss falsch übersetzt worden sein. Der gute Mann wollte sicher sagen, dass die Entwickler überhaupt mal die eigenen Spiele spielen sollten...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?