11.03.10 14:14 Uhr
 306
 

Ausnahmezustand: Anschlagsdrohungen gegen 60 US-Schulen

Sämtliche Schulen der amerikanischen Großstadt Minneapolis wurden aufgrund von Amok-Drohungen in den Alarmzustand versetzt.

Ein Mann habe in verschiedenen Internet-Netzwerken eine Schießerei und seinen Selbstmord angekündigt.

Insgesamt waren davon 34.000 Schüler betroffen. Im Nachbarort St. Paul wurde eine Schule sogar geschlossen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Alarm, Ausnahmezustand, Amokdrohung, Minneapolis
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2010 14:19 Uhr von Haruhi-Chan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
pff: Noch nie war blaumachen sooo einfach.
Irgendeinen fake account irgendwo im internet erstellen und nen amoklauf ankündigen und schwupp hat man sich und seinen Mitschülern was gutes getan -.-
Dass die Drohung gegen so viele Schulen ging ist schlau, falls es ein schüler war, so is der Täterkreis extrem riesig xD

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?