11.03.10 11:46 Uhr
 11.231
 

Göttingen: Neunjähriger findet Flaschenpost aus der DDR

Eine Flaschenpost aus der ehemaligen DDR erreicht nach etlichen Jahren ihr Ziel. Verfasst wurde die Post im Jahre 1977 und trägt den Absender des damals elfjährigen Marko Bode.

Ziel der Flaschenpost war es einen Brieffreund zu finden. Gefunden wurde die Flasche am Flussufer der Göttinger Leineaue.

Einen Kontakt zu den damaligen Verfasser der Flaschenpost aufzunehmen verlief bisher ohne Erfolg.


WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brief, DDR, Göttingen, Flaschenpost
Quelle: www.goettinger-tageblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2010 12:25 Uhr von Motzpuppe
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
In der heutigen Zeit dürfte: das doch kein Problem sein, falls er nicht verstorben ist.
Marko Bode wird dieses Jahr 44 Jahre alt
Kommentar ansehen
11.03.2010 12:40 Uhr von mainville
 
+62 | -7
 
ANZEIGEN
wieso: hat die kontakt aufname noch nicht geklappt ??
haben die eine flaschenpost zurückgesendet und nich an die strömung gedacht?
Kommentar ansehen
11.03.2010 13:16 Uhr von Leeson
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
nein mainville: Die Flasche hat keine intergierte Antwortfunktion :D

Spaß bei Seite, schöne Geschichte und wenn der Absender gefunden wird ^^
Kommentar ansehen
11.03.2010 16:11 Uhr von BHuxol
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem? Sich bei Stayfriends eintragen, Bode und Lutter suchen, und schon hat man jemanden, der den Nachnamen Bode trägt und in der passenden Zeit dort zur Schule gegangen ist.
Der Rest sollte sich dann auch klären lassen.

[ nachträglich editiert von BHuxol ]
Kommentar ansehen
11.03.2010 17:21 Uhr von Klassenfeind
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Beeindruckend wenn mal bedenkt,daß die Flasche sage und schreibe 33 jahre unterwegs war.
Kommentar ansehen
11.03.2010 21:15 Uhr von Mrdeephouse
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
EHEMALIGE DDR gibt es nicht Wenn ich über die Vergangenheit berichte, dann schreibe ich von historischen Realitäten, die niemals in der Vergangenheit selbst, sondern in ihrer eigenen Gegenwart stattgefunden haben. Das Wörtchen "ehemalig" bezieht sich jedoch auf "etwas das nicht mehr existiert oder nicht mehr besteht" (Wiktionary). Die Taten damals - also alles - fanden jedoch in einem existierenden System statt. Die Wendung "ehemalige DDR" bezeichnet also den Ostteil Deutschlands nach 1990, das, was wir heute auch die "neuen Bundesländer" nennen.

ich bin zum Beispiel in der DDR geboren - und nicht in der ehemaligen DDR - weil als ich geboren wurde, gab es ja die DDR.
*klugscheissmodusOFF*

[ nachträglich editiert von Mrdeephouse ]
Kommentar ansehen
12.03.2010 21:45 Uhr von Linoge
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Korrektur in der Quelle: Laut der Quelle war die Flasche nur 23 Jahre und nicht 33 unterwegs. Somit ist der Absender nur 34 Jahre alt und er wurde jetzt auch schon gefunden

Eine kleine hübsche Geschichte in Zeiten wo nur noch elektronische Kommunikation in ist

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?