11.03.10 11:06 Uhr
 212
 

Nach Totschlag an Ehemann: 50-jähriger Frau drohen 15 Jahre Haft

In der Silvesternacht diesen Jahres hatte Inge K. während einem Streit mit ihrem Mann Oliver K. ihm einen 26 Zentimeter langen Zier-Dolch in die Brust gerammt. Obwohl die Frau noch den Rettungsdienst rief, verstarb ihr Mann noch am Tatort.

Nun steht die 50-jährige Frau, die seit Anfang des Jahres in Untersuchungshaft sitzt, vor Gericht. Die Bonner Staatsanwaltschaft wirft ihr Totschlag vor und fordert eine Haftstrafe von bis zu 15 Jahren.

Nach Aussage der Staatsanwältin Monika Volkhausen hatte Inge K. das Messer mindestens 22 Zentimeter tief in die Brust ihres Opfers gebohrt und damit Herz und Leber verletzt. Daraufhin hatte sie sogar noch versucht, die Blutung mit einer Küchenrolle zu unterbinden, was allerdings fehl schlug.


WebReporter: skkoeln
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Haft, Mord, Ehemann, Messerattacke, Totschlag
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2010 11:06 Uhr von skkoeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tragische Geschichte, wobei man die Frau sicherlich nicht von aller vorsätzlichen Schuld freisprechen kann. Allerdings hat sich der Verdacht auf Mord wohl nie erhärtet.
Kommentar ansehen
11.03.2010 21:37 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wok! Dont feed the troll. Sonst sind die wie Fliegen auf der Scheiße und gehen auch nichtmehr weg.

Was da wohl vorgefallen ist das sie so in Rage gekommen ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?