11.03.10 09:47 Uhr
 2.331
 

Guido Westerwelle protegiert angeblich seine Familie

Bereits in den vergangen Tagen wurde Außenminister Guido Westerwelle für die Dauerbegleitung seines Partners auf seiner Südamerika-Reise kritisiert.

Nun kamen neue Vorwürfe auf: Er soll die wirtschaftlichen Interessen seiner Familie stärker als bislang bekannt berücksichtigen und seine Möglichkeiten als Außenminister der Bundesrepublik nutzen, um die Firma seines Bruders zu unterstützen.

Kritisiert wird beispielsweise, dass Westerwelle Firmenvertreter seines Bruders in einer Wirtschaftsdelegation mit auf seine Asienreise genommen habe. Zudem habe sich in dieser Delegation auch ein Geschäftspartner seines Lebensgefährten Michael Mronz befunden.


WebReporter: darQue
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Reise, Familie, Guido Westerwelle
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2010 09:47 Uhr von darQue
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Das riecht mal schwer nach Vetternwirtschaft. Falls sich die Vorwürfe bestätigen: Wie kann man nur annehmen, dass sowas nicht ans Licht der Öffentlichkeit kommt?
Kommentar ansehen
11.03.2010 09:57 Uhr von Python44
 
+10 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2010 09:57 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+40 | -6
 
ANZEIGEN
Skrupelloses Verbrecherpack.
Kommentar ansehen
11.03.2010 10:04 Uhr von Suppenhund
 
+44 | -4
 
ANZEIGEN
Die FDP hat sich entlarvt: Diese Partei ist für jeden da, nur nicht fürs Volk.
Kommentar ansehen
11.03.2010 10:13 Uhr von steffanie80
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Dieser Mann: muss aus der deutschen Politik verschwinden .
Was verbindet man mit diesem "Mann"
Vetternwirtschaft
Zynismus
Habgier (Nebentätigkeiten)
polemisches Auftreten


Aber der Wähler bekommt die Regierung und die Politker die es verdient und gewählt hat .
Obwohl es sowieso keine richtige "freie" Abstimmung
geben kann wenn Interessen von Grosskapitalisten berührt werden


Mal schauen mit welcher Randgruppe er diesmal seine eigenen Fehler übertüncht .

[ nachträglich editiert von steffanie80 ]
Kommentar ansehen
11.03.2010 10:20 Uhr von wordbux
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2010 10:47 Uhr von darQue
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
ich frage mich auch ernsthaft, wieviel sich der mann leisten darf, ohne da oben weggekegelt zu werden....
Kommentar ansehen
11.03.2010 10:49 Uhr von ck1987ck
 
+8 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2010 11:05 Uhr von Conner7
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wundert das einen? Bei der FDP ist das doch an der Tagesordnung.
Reichtum den Reichen, ist ihr Motto.

Und der kleine Mann wählt auch noch die Lügen solcher!
Kommentar ansehen
11.03.2010 11:42 Uhr von face
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
ist doch egal was für namen das pack trägt...
Angela M., Gido W., Helmut K., Gerhard S., Horst K., Wolfgang S. Karl-Theodor zu G., usw usw
alle egoistisch, scheinheilig, verlogen, profitgeil, und korrupt.
wenn man überlegt was solch eine person an geld verdient, das bekommen einfache leute mit ehrlicher arbeit und sparen
nicht in ihrem ganzen leben zusammen.
Pack einfach nur Pack... man darf garnicht daran denken was die sich und ihren so genannen geschäftpartenen zuschustern.
soll denen doch das geld im hals steckenbleiben und sollen sie daran e...d ver..ck.n
Kommentar ansehen
11.03.2010 11:53 Uhr von face
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
noch was vergessen: bitte bitte angela ,schick den gido doch einfach für einige tagen auf dienstreise nach Saudi Arabien...
oder Jemen, Iran, Sudan, Somalia, Nigeria, Mauretanien

dann sind wir den Sch.....n Sack endlich los.
Kommentar ansehen
11.03.2010 12:03 Uhr von ck1987ck
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
hätte ich ja nicht gedacht: das mein vorriger komentar so schlimm ist, dann geht halt weiter für hungerlöhne arbeiten und belasst es beim vollversorger staat bis wir irgendwann entgültig pleite sind

ich finde nunmal das jemand der arbeitet sich selbst ernähren können muss, ohne hilfe vom staat

und zum thema politiker gehälter, wieso sind ein paar hunderttausend für die spitzenpolitiker zu viel, sie führen (wenn auch nicht immer richtig) eins der wirtschaftlich stärksten länder der welt und jeder vorstand einer größeren sparkasse verdient mehr kohle
Kommentar ansehen
11.03.2010 12:07 Uhr von Loichtfoier
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Welch: ein Verbrechen aber auch. Als wenn er der einzige Politiker wäre, der das tut. Das ist doch Einstellungsvoraussetzung. Wäre man Integer, käme man gar nicht in die Politik.
Kommentar ansehen
11.03.2010 12:09 Uhr von shadow#
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwo muss das Geld ja hin das man den Hartz4-Empfängern aus der Tasche ziehen will.
Da es für die Demontage des Gesungheitssystems nicht reicht, die sich Grinsekasper Rösler auf die Fahnen geschrieben hat, wird es eben in ein paar Flugtickets investiert...
Kommentar ansehen
11.03.2010 12:23 Uhr von LuckyBull
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Es war doch schon immer so...: Die dümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber.

Dass es doch noch soviele davon bei uns gibt, wurde ja mit
dem tollen Wahlergebnis der FDP bewiesen, das waren doch nicht nur die Reichen, die für sie das Häkchen gemacht hatten, oder...?
Kommentar ansehen
11.03.2010 12:26 Uhr von :raven:
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Warum hackt ihr alle auf unserem Guido rum? Nur weil die Presse gerade einen Narren an ihm gefressen hat und/oder er viel Potential für Schlagzeilen bietet, ist Schwesterwelle doch nicht schlechter als andere Politiker.
Die Vorteilsnahme im Amt ist doch kein Guido-Problem, das machen doch alle Politiker, sonst wären sie doch gar nicht dort wo sie nun sind.
Das liegt schlichtweg an der Systematik, wie man hier eine Politiknummer wird. Die Stationen der Politiker im Lebenslauf sind doch oft sehr ähnlich, was das unterstreicht. Die haben es nicht anders gelernt. Heutzutage dient ein Politiker nicht mehr dem Bürger, sondern übt Macht im Sinne der Lobbyisten aus.

Volksvertreter sind eine tolle Sache... wenn sie den Namen auch verdienen!

[ nachträglich editiert von :raven: ]
Kommentar ansehen
11.03.2010 13:43 Uhr von mr_shneeply
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
und schon wieder eine Rufmordkampagne: Wenn die Politiker nicht ständig mit allen mitteln zum Rücktritt gegängelt werden würden, könnten sie unter Umständen ihren Job machen.

Diese Westerwelle Hetznews riechen danach von der Gegenpartei gestreut zu werden.
Die Presse steigert dadurch ihren Umsatz und das Volk glaubt den Mist.

Womöglich wird er noch verdächtigt schwul zu sein.
Kommentar ansehen
11.03.2010 13:49 Uhr von jupiter12
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ein Video sagt mehr als tausend Worte! Frontal 21 - einfach gut und Ehrlich!

http://www.zdf.de/...
Kommentar ansehen
11.03.2010 14:06 Uhr von ohne_alles
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ja, den Herrn Moersch hat er auch auf Geschäftsreisen mitgenommen. Und der Herr Moersch spendet regelmäßig große Beträge an die FDP.

[ironie] Wahrscheinlich nur ein krasser Zufall. Wie bei den Hoteliers. [/ironie]

edit: es sind ja keine Geschäftsreisen, sondern eine Wirtschaftsdelegation. umso schlimmer.

[ nachträglich editiert von ohne_alles ]
Kommentar ansehen
11.03.2010 14:12 Uhr von darQue
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
doppelpost -.- irgendwie laggt die seite heute

[ nachträglich editiert von darQue ]
Kommentar ansehen
11.03.2010 14:12 Uhr von darQue
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2010 14:31 Uhr von mr_shneeply
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
die Presse ist grundsätzlich gegen jeden Ich glaube ja es war Luzifer der Westerwelle dazu gebracht hat.
Wenn diese Ausrede bei den Popen funktioniert, warum sollte es nicht auch hier klappen?
Kommentar ansehen
11.03.2010 14:32 Uhr von :raven:
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@mr_shneeply: "Womöglich wird er noch verdächtigt schwul zu sein. "

Einer von uns beiden hat definitiv irgendetwas verpasst ;-)
Kommentar ansehen
11.03.2010 14:38 Uhr von Thomas-27
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@shadow#: Ach so ist das! Das Geld wird den Hartz-4-Empfängern aus der Tasche gezogen!
Wie kommt es denn da hin?
Kommentar ansehen
11.03.2010 14:49 Uhr von Urrn
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Selbstverständlich würde NIEMAND der rechtschaffenen Bürger hier sich hier und da ein paar Vorteile verschaffen, wäre er in der entsprechenden Machtposition. Klare Sache.

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?