10.03.10 22:07 Uhr
 469
 

Für Adrenalin-Junkies: "Alligator-Wrestling"

Eine US-Organisation will "Alligator-Wrestling" als anerkannte Sportart etablieren. Zu diesem Zweck veranstaltet sie in Hollywood, Florida, ein Wrestling-Turnier, in der sich Willige mit den Reptilien messen können.

Ein ausgewachsener Alligator kann bis zu viereinhalb Meter lang werden. Gewöhnlich fällt er Menschen nicht aus freien Stücken an, sein Biss kann aber aufgrund der Bisskraft schwer verletzen und sogar zum Tod führen.

Ein Mitglied der "Freestyle Alligator Wrestling Competitions" sagte gegenüber dem "Miami Herald", der Kampf mit einem Alligator sei bei weitem nicht so gefährlich, wie viele Menschen denken würden.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Organisation, Wrestling, Sportart, Alligator, Adrenalin
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?