10.03.10 18:49 Uhr
 169
 

Suchmaschine Bing legt weiterhin leicht zu

Aktuellen Marktforschungsergebnissen zufolge hat die von Microsoft betriebene Suchmaschine Bing weiter leicht zulegen können. Demnach stieg der Anteil der über Bing getätigten Suchanfragen von 11,3 auf 11,5 Prozent.

Einen leichten Rückschlag musste dagegen Microsofts Partner Yahoo hinnehmen. Deren Marktanteil sank auf 16,8 Prozent. Der gemeinsame Gegner Google beherrscht daher immer noch den US-Markt - und zwar mit 65,5 Prozent der Anfragen, was ein leichtes Plus darstellt.

Microsoft und Yahoo arbeiten seit Kurzem gemeinsam daran, Google von der Spitze der Suchmaschinenbetreiber zu verdrängen. Ende diesen Jahres sollen daher die beiden Suchmaschinenanbieter vollständig verschmolzen sein.


WebReporter: skkoeln
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Microsoft, Google, Suchmaschine, Bing
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2010 18:49 Uhr von skkoeln
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherlich ist es nicht schlecht, ein Gegengewicht zu der "Übermacht" Google zu haben. Privat suche ich aber immer bei Google, weil mir Yahoo viel zu überladen ist ;-)
Kommentar ansehen
10.03.2010 18:53 Uhr von Darth Stassen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
nunja Ich persönlich habe aufgehört Bing zu nutzen. Zwar war die bildersuche imho um einiges besser als die von Google, doch bei der Websuche brachte Bing einfach keine qualitativ hochwertigen Ergebnisse.
Oder ist das mittlerweile besser geworden?
Kommentar ansehen
10.03.2010 19:11 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stats: Hab seit ein paar tagen die ersten 2 Bing-Einträge in meiner Seitenstatistik. Die von Google liegen bei fast Hundert...

Ich persönlich nutze keine der beiden, sondern nur noch Ecosia, welches allerdings den Index von Yahoo nutzt. Aber wenigstens nicht überladen ist :)
Kommentar ansehen
17.03.2010 16:02 Uhr von fiver0904
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist eigentlich aus Ask.com geworden? Die hatten doch auch ordentlich von Google abkassiert. Auf vielen Seiten wie Wetter.com wurde sie als Standard eingeführt, und nun ist die irgendwie fast verschwunden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?