10.03.10 10:04 Uhr
 1.124
 

Vodafone: HTC Magic mit Malware infiziert

Experten der Sicherheitssoftware-Firma Panda haben auf dem Handy HTC Magic von Vodafone, das sie in Spanien erworben hatten, Malware gefunden.

Als das Gerät per USB mit dem PC verbunden wurde, infizierten sich die Dateien autorun.inf und autorun.exe.

Auf dem Computer fand man anschließend ein Muster der Conficker-Variante "Mariposa-Bots" und das Schadprogramm "Lineage". Eine Untersuchung von Vodafone wurde eingeleitet.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Vodafone, HTC, Malware
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2010 10:04 Uhr von leerpe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Nichts ist mehr sicher. das wird ja immer schlimmer. Man traut sich ja bald gar nichts mehr zu kaufen.
Kommentar ansehen
10.03.2010 12:39 Uhr von Conner7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, was sagt uns das Safety First - Nur geschützt benutzen ;-)

[ nachträglich editiert von Conner7 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?