10.03.10 09:10 Uhr
 2.853
 

Michael Mronz folgt Guido Westerwelle überall hin - Opposition misstrauisch

Guido Westerwelles Lebensgefährte Michael Mronz folgt seinem Liebsten auf allen Reisen und löst damit Kritik aus.

Aktuell befindet sich Westerwelle auf seiner Südamerika-Reise in Brasilien, Deutschlands wichtigsten Handelspartner in Südamerika.

Die Opposition wirft Mronz vor, die Reisen für private Geschäfte zu nutzen. Der Unternehmer entgegnet, er würde sich auf den Reisen für die Belange von Kindern einsetzen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Reise, Brasilien, Guido Westerwelle, Opposition, Michael Mronz
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2010 09:16 Uhr von usambara
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
und ebenso sind alle FDP-Großspender mit an Bord- wie Marcell D´Avis von 1&1...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
10.03.2010 09:21 Uhr von Angraget
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
Korrupt: Es war doch ein Fehler der FDP wieder einmal an die Macht zu lassen. Nach die nächsten Wahlen werden die wieder mal aus unserem Leben verschwinden.

Hat jemand gestern Frontal 21 gesehen? Nach so vielen Tatsachen, wie Herr Westerwelle Vetternwirtschaft betreibt, sollte er gehen.
Kommentar ansehen
10.03.2010 09:40 Uhr von Madschi
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Aber wenn sie sich doch so lieben und nicht ohne einander können...
;-)
Kommentar ansehen
10.03.2010 10:27 Uhr von zico82
 
+16 | -17
 
ANZEIGEN
Er zahlt selbst im Gegensatz zu anderen Ministern, die Ihre Gattinen auf Staatskosten anreisen lassen.
Ja, er ist Unternehmer, aber soll er deswegen nicht mit seinem Partner reisen dürfen? Ich denke diese Forderung ist politisch motiviert und unter der Rubrik "Wahlkampf in/für NRW" einzuordnen.
Kommentar ansehen
10.03.2010 10:39 Uhr von BoltThrower321
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Der muss jetzt sein: HAHAHAH...Westerwelle spart beim Autokauf...er braucht keine Sitzheizung...
Kommentar ansehen
10.03.2010 10:51 Uhr von stitch
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Und natürlich sieht sich Westerwelle in seiner Funktion als Außenminister die Vorbereitungen zur WM 2014 und zur Olympiade 2016 an, während der Sportveranstalter Mronz in seiner Funktion als privater Begleiter und Lebensgefährte dabei ist. Aber Politik und Privates sind hier ja sauber getrennt... Meiner Meinung nach sollte Westerwelle zurücktreten, damit würde er zumindest seine charakterliche Eignung als Politiker unter Beweis stellen. Von der nötigen Kompetenz für einen Außenminister und Vizekanzler ist sowieso nichts vorhanden.
Kommentar ansehen
10.03.2010 10:55 Uhr von trinito
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Deutschland hat bekommen was es gewählt hat.

So ist das leider...

Eine Bundeskanzlerin, die im Ausland als "Madame No" belächelt wird, und ein Aussenminister, der alles andere als repräsentativ ist (oder sind hier die Männer alle schwul???).
Ein EU-Kommissar, der so gut Englisch spricht, wie eine dressierte Tanzmaus und die ganzen anderen Jobhopper, die von einem Ressort zum anderen springen... ist das alles, was wir hier an qualifizierten Menschen haben?

Westerwelle teilt sich nun mit Merkel den Titel als untragbarste/r Politiker/in. Er ist nicht nur zu nichts zu gebrauchen als Aussenminister, er stört auch noch!
Kommentar ansehen
10.03.2010 11:12 Uhr von NA1
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Never ever.....selbst bezahlt. Er zahlt die Reise selbst????

Da er ja bedürftige Kinder besucht, wird die Reise wohl von der
Hilfsorganisation " Ein Herz für Kinder " bezahlt.
Mronz ist ja Im Vorstand dieses Vereins.

Da sind die Reisekosten höher als der Spenderbetrag.
Kommentar ansehen
10.03.2010 11:22 Uhr von kuste2
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland hat gewählt und jetzt wird es ordentlich Anal rangenommen. War doch schon vorher klar.
Kommentar ansehen
10.03.2010 11:45 Uhr von steffanie80
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist meiner Meinung nach nicht schlimm dass ein schwuler Mann seinen schwulen Freund mit auf Reisen nimmt , was ich an diesem Menschen schlimmer finde ist seine Bonierte Art wie er sich über alle Vorwürfe der Vetternwirtschaft hinwegsetzt .
Westerwelle schadet diesen Land, man merkt hier ist ein Mensch der immer schon mit einem goldenen Löffel im Ar... gelebt hat
Ein Mensch ohne Gewissen und eiskalter Machtpolitiker .

[ nachträglich editiert von steffanie80 ]
Kommentar ansehen
10.03.2010 11:49 Uhr von projekt_montauk
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: fliegen die auf dem Rückweh übers Bermuda Dreieck...
Kommentar ansehen
10.03.2010 13:26 Uhr von iamrefused
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
schön: auf staatskosten herrensaunas im ausland besuchen ne ;P
Kommentar ansehen
10.03.2010 14:48 Uhr von dagi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: ich mal einen schlechten tag habe stelle ich mir schwesterwelle in straps vor, und der tag ist gerettet
Kommentar ansehen
10.03.2010 16:37 Uhr von adibaba
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Es kommt auf die Qualitäten an. Ich find, jemand der als Außenminister verkleidet, mit seinem Stecher durch die Welt tingelt, erfüllt nun wirklich alle Voraussetzungen um sich qualifiziert über Dekadenz äußern zu können. IRONIE OFF

[ nachträglich editiert von adibaba ]
Kommentar ansehen
10.03.2010 16:44 Uhr von Thutmosis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht kreischt er dann nicht so weibisch wenn sein Popo dabei ist.
Die ganze Welt lacht über uns. Erstmal weniger über die sexuelle Orientierung als darüber wie er und seine FDP Kumpels das Land abzocken. Alles zusammen ist es natürlich der Brüller.
Kommentar ansehen
10.03.2010 17:14 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Oh je .... wie man hier sieht ! haben alle "Homophoben" heute "Ausgang" !

So viele "tuckige Waschweiber-Kommentare" in einer so unbedeutenden News liesst man selten hier ....
Das ist weit unter Bild und Bunte Niveau.

Westerwelle mag ein Polemiker sein ...... aber seine Kritiker hier schlagen in mit Abstand. Ist das vieleicht der Neid wie es ein "Schwuli" schaffen kann - scheinbar - besser zu sein als Deutschlands Hillbillie-Fraktion ?



****
Ich mag Westerwelle auch nicht - aber ich mag Ihn nicht, weil ich in für einen schlechten Politiker halte.
Und wenn ich mich dann mit "gebildeten Erwachsenen" über dessen "Fehlverhalten" als Aussenminister unterhalte, kommen bestimmt keine "Geschichten aus der Regenbogen-presse" in meine Argumentation !
Kommentar ansehen
10.03.2010 22:05 Uhr von Angraget
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter: Sorry, wollte dir nicht nahe treten, aber mir ist Wurst ob der Schwul ist oder sonst was. Als Mensch und Politiker ist der das letzte. Jetzt hat er erstes mal Macht bekommen und sein Gesicht gezeigt.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?