10.03.10 07:17 Uhr
 772
 

Google baut Rechenzentrum in Finnland

Der US-amerikanische Software-Konzern Google errichtet im finnischen Hamina ein neues Rechenzentrum.

Das in einer früheren Papierfabrik entstehende Zentrum soll im Sommer mit 50 Beschäftigten in Betrieb gehen. In Skandinavien sind noch weitere Rechenzentren geplant.

Damit soll der Bedarf an Servern in dieser Region abgedeckt werden. Ein Kriterium für den Standort war das kühle Klima.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Software, Server, Finnland, Rechenzentrum
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2010 07:17 Uhr von leerpe
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich hat das kühle Klima gute Auswirkungen auf das Kühlen der Server. Anders kann ich mir diesen Kritikpunkt nicht erklären-

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?