10.03.10 06:00 Uhr
 472
 

Australien: Vierjähriges Mädchen durch fallenden Fernseher schwer verletzt

In Australien wurde ein vierjähriges Mädchen von einem herabfallenden TV-Gerät am Kopf getroffen und schwer verletzt. Der Fernseher war 30 Kilogramm schwer.

Die Kleine musste aufgrund der schlimmen Kopfverletzungen sechs Tage lang in ein künstliches Koma versetzt werden, da sie starke Blutungen aus Nase, Mund und Ohren hatte.

Dieser traurige Fall des Mädchens soll jedoch kein Einzelfall sein. Im australischen Bundesstaat Viktoria wurden in den Jahren 2000 bis 2008 612 Passanten durch herabfallende Fernsehgeräte verletzt.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Verletzung, Australien, Fernseher
Quelle: www.news-adhoc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2010 06:00 Uhr von Pacman44
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist mir echt ein Rätsel wie so viele Menschen auf diese kuriose Art und Weise verletzt werden können.
Kommentar ansehen
10.03.2010 08:12 Uhr von Bokaj
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Dieser traurige Fall des Mädchens soll jedoch kein Einzelfall sein. Im australischen Bundesstaat Viktoria wurden in den Jahren 2000 bis 2008 612 Passanten durch herabfallende Fernsehgeräte verletzt. "

??? Werden in Australien die Fernseher einfach aus dem Fenster geworfen wie in Schweden die Weihnachtsbäume laut Ikea?
Kommentar ansehen
10.03.2010 09:32 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: Wirft man denn dort die Fernseher aus dem Fenster? ist das Programm so grottig ?
Kommentar ansehen
10.03.2010 10:24 Uhr von Mario1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
WTF: haben die zuviel von der IKEA werbung nach weihnachten gesehen oder wie???? statt weihnachtsbäume fliegen da fernseher aus dem Fenster oder wie????
Kommentar ansehen
10.03.2010 12:51 Uhr von to.get.her
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendiwe: ist das strange...

die zahl ist viel zu hoch.. evtl ist das gang und gebe bei einem streit sowas zu tun... oder so...

der kerl der den geworfen hat würde ich kurz und klein prügeln... wenn es meine tochter wäre..

die ham´se doch nimmer alle!
Kommentar ansehen
10.03.2010 14:55 Uhr von dido09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man den Partner in die Schlucht schupst wirds auch nie als Mord gedeutet.

Und die Aussis nehmen halt TV-Geräte?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?