09.03.10 22:02 Uhr
 1.239
 

Überraschung: Enzyklopädie WikiBay wird bei Ebay verkauft

Als WikiBay vor einigen Monaten als neue Enzyklopädie ohne Relevanzkriterien online ging, gab es einen riesen Aufschrei in der Internet-Gemeinde. Jetzt wird WikiBay bei Ebay verkauft, was eine große Chance für all diejenigen bedeutet, die sich eine eigene Internet-Existenz aufbauen wollen.

WikiBay hat es in den wenigen Monaten seit seinem Start zu bedeutendem Erfolg gebracht: So ist die Enzyklopädie laut "Biz-Information" 90.502,86 Euro wert, verfügt über einen Content von mehr als 12.000 indizierten Seiten bei Google und über 3.700 Wikieinträge.

Verkauft wird das Projekt samt Inhalt und mit allen 361 registrierten Benutzern, sowie der Domain und allen Markenrechten am Namen. Das Komplettprojekt sucht also einen neuen Besitzer.


WebReporter: Pupsi76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, eBay, Auktion, Überraschung, Enzyklopädie, WikiBay
Quelle: netplosiv.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2010 22:27 Uhr von Copak
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Der das ist nix weiter als billige Werbung für die ebay Auktion^^

Und den angeblichen "riesen Aufschrei" in der Internetgemeinde kann ich mich auch nicht erinnern, wenn es so gewesen wäre hätte der Autor es gar nicht nötig hier ständig für seine Seite Werbung zu machen :D

[ nachträglich editiert von Copak ]
Kommentar ansehen
09.03.2010 23:01 Uhr von Airnu
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Naja 90.000€ ist ja mal nicht so pralle für so eine Seite.
Mein Page hat wesentlich weniger Seiten und Content, sicherlich weniger Besucher, aber dafür habe ich ein Kaufangebot über 50.000€ erhalten!
Kommentar ansehen
09.03.2010 23:27 Uhr von TeleMaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...ich hasse diese Werbe-News. Aber was mich belustigt... trotz massiver Werbung (Quelle wie auch hier): Höchstgebot bei noch vier Tagen um 22 EUR.

Wenn es 30, vielleicht 100 werden, hat der Verkäufer schon ein hervoragendes Geschäft gemacht. Wozu auch Wikibay, wenn es Wikipedia & Partner gibt...

[ nachträglich editiert von TeleMaster ]
Kommentar ansehen
09.03.2010 23:32 Uhr von wwewrestling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal gucken ob das gebot tatsächlich noch die 100€ marke knackt xDD
Kommentar ansehen
10.03.2010 01:20 Uhr von Heuwerfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das denn für eine Enzyklopädie? The Beatles - Kein Eintrag
Bruce Springsteen - Kein Eintrag
Stevie Wonder - Kein Eintrag

Aber während meiner Suche nach diesen Künstlern stieß ich auf Einträge zu Lorielle London und Holger Göpfert, die wohl beide mal bei DSDS Kandidaten waren.

Das ist offenbar nicht mehr als eine billige Wikipedia Imitation für Einträge zu X-Z Promis.
Kommentar ansehen
10.03.2010 05:02 Uhr von tester4321
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
361 User? ich lach mich kaputt ;) ich hab mehr als das zehnfache mit einem kleinen Projekt von mir.
Kommentar ansehen
10.03.2010 18:29 Uhr von Heuwerfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, war wohl nichts Beim Aufruf der in der Quelle verlinkten Auktion erscheint nun nur noch diese Info:

"Dieses Angebot (130372384162) wurde entfernt oder der Artikel ist nicht verfügbar."

Da diese Info nicht erscheint, wenn ein Verkäufer sein Angebot selbst vorzeitig beendet, dürfte eBay die Auktion wohl gelöscht haben.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?