09.03.10 18:52 Uhr
 534
 

Scientology: Amy Winehouse neues Opfer?

Rock-Göre Amy Winehouse soll sich plötzlich für die gefährliche Sekte "Scientology" interessieren. Und das wegen ihrem Lover Blake Fielder-Civil, der ernsthaft über einen Eintritt nachdenkt.

Laut einem Insider liest Blake viele Bücher und erkundigt sich demnach auch im Internet über die Sekte. Als Amy das hörte, wollte auch sie alles darüber wissen: "Amy glaubt alles, was Blake sagt und bewundert seine Weltanschauung."

Nachdem der Schmuddel-Brite Amy schon zu Drogen verführt hat, wäre dies der zweite schlechte Einfluss.


WebReporter: smash247
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Opfer, Scientology, Amy Winehouse, Beitritt, Einfluss
Quelle: www.smash247.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2010 18:52 Uhr von smash247
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Angeblich hat Scientology Amy vor zwei Jahren schon eines ihrer Anti-Drogen-Programme angeboten.
Mehr Infos zur Story und ein Video gibt es direkt auf: http://www.smash247.com
Kommentar ansehen
09.03.2010 19:02 Uhr von Decment
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das wäre doch das Todesurteil stellt euch mal vor die hat sich wieder ne Überdosis verpasst, darf aber von keinem Arzt behandelt werden weil sie das wegen ihres Glaubens nicht will. :I
Kommentar ansehen
09.03.2010 20:10 Uhr von Ahira
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Schlechter wird´s nicht: Ich denke dass Amy Winhouse ihren Tiefpunkt hinter sich hat, falls Sie sich wirklich mit philosophischen Themen auseinandersetzt. Wenn Scientology ihr hilft, ihre offensichtlichen Probleme lösen zu können, dann freue ich mich für sie, Punkt!
Kommentar ansehen
09.03.2010 21:46 Uhr von Sonny61
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja bei dem IQ dürfte das kein Problem sein.
Kommentar ansehen
10.03.2010 02:19 Uhr von Gehirnzelle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@gtuetter: ja nun is ja chut .Wir wissen ja wie toll die Scientology is.Das mit der Weltherrschaft und so,mit der Gehirnwäsche,mit den psychgeschädigten Aussteigern ,usw.Die Rock-Göre Amy Winehouse wird schon die richtige Wahl getroffen haben.
Kommentar ansehen
10.03.2010 16:33 Uhr von Cleary
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wunderbar: Wenn Amy mit Hilfe der Scientology ihr Drogenproblem lösen kann und dann mit ihrer Musik statt mit Skandalen Schlagzeilen macht, freue ich mich sehr für Sie!
Kommentar ansehen
09.04.2010 16:32 Uhr von sharp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: selbst weiche drogen sind bewusstseinserweiternder al die Le(e)hren von scientology...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?