09.03.10 16:44 Uhr
 755
 

US-Diplomat fordert Israel auf, das iranische Atomprogramm anzugreifen

Der ehemalige Botschafter der USA bei den Vereinten Nationen, John Bolton, hat in einem Radiointerview Israel aufgefordert, einen schnellen Angriff auf das iranische Atomprogramm zu unternehmen. Die Zeit, um Teheran an der Entwicklung von Atombomben zu hindern, laufe sonst ab.

"In diesem Moment kennen wir die Anlagen. Wir wissen wo sie stehen, wir kennen ihre Dimensionen und ich denke, dass sie durch einen israelischen Angriff zerstört werden können", so Bolton im Interview.

An eine militärische Intervention durch die Obama-Regierung glaubt der Diplomat nicht. Weitere Sanktionen durch den UN-Sicherheitsrat würden ebenfalls kaum Wirkung zeigen. Das wahrscheinlichste Szenario sei aber, dass der Iran schon bald im Besitz von Nuklearwaffen ist.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Iran, Angriff, Diplomat, Atomprogramm
Quelle: www.wnd.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2010 16:55 Uhr von Katzee
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Manche Ami-Politiker: können halt nicht anders als vom "Kahwummm" zu träumen. Ist der Kerl Republikaner? Die bomben sich ja liebend gerne durch die Welt. Würde Israel den Iran angreifen, würden die arabischen Nachbarn bestimmt nicht stillhalten und ihrerseits auf Israel einprügeln - dann hätten die us-amerikanischen Kriegshetzer endlich einen Grund, wieder "mächtig" drein zu schlagen.
Kommentar ansehen
09.03.2010 17:01 Uhr von selphiron
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
richtig: Anscheinend können manchen Amerikanern das töten unschuldiger Menschen garnicht schnell genug gehen..ich würd sagen sachte..eins nach dem anderen..
Kommentar ansehen
09.03.2010 17:04 Uhr von Canay77
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Uiii: Das Ami Geweih ist wieder auf Iran Hetze unterwegs. Sag mal arbeitest du für die US Meinungsbildung in der EU?

[ nachträglich editiert von Canay77 ]
Kommentar ansehen
09.03.2010 17:08 Uhr von Arschgeweih0815
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.03.2010 17:12 Uhr von Arschgeweih0815
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.03.2010 19:30 Uhr von Muay_Boran
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich sag mal so, Der Iran ist nicht der Irak und wenn man mit einer Nation Probleme hatte, die überhaubt keinen Zusammenhalt hat, dann werden sich die Amis an den Iranern die Zähne ausbeißen!

[ nachträglich editiert von Muay_Boran ]
Kommentar ansehen
09.03.2010 21:50 Uhr von Wutanfall
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Also was dieser Neocon-Kriegshetzer von sich gibt zum Thema Iran ist überflüssig. Israel kann und wird nicht angreifen und die Amis führen lieber einen Wirtschaftskrieg gegen den Iran auf Kosten deutscher Arbeitsplätze.
Kommentar ansehen
09.03.2010 23:25 Uhr von Dusta
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wen interessiert was John Bolton sagt. Der Typ ist ein Trottel und hat zum Glück nichts mehr zu melden.
Kommentar ansehen
10.03.2010 17:40 Uhr von RicoSN
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Arschgeweih0815: Hey, auch wenn es Dir noch nicht aufgefallen ist. Die iranische Regierung wurde vom Volk gewählt. Auch wenn es Dir nicht gefällt.
Kommentar ansehen
10.03.2010 19:36 Uhr von cefirus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Jajajaja die USA, der Feind und Kriegstreiber. Als ob die Welt ein friedlicher Hort wäre, einzig die unbeugsame US-Nation, will sich dem gemeinsamen pazifistischen Willen der restlichen, "Kumbaya my Lord" singenden Menschheit nicht anschliessen.


Zitat RicoSN: "Hey, auch wenn es Dir noch nicht aufgefallen ist. Die iranische Regierung wurde vom Volk gewählt. Auch wenn es Dir nicht gefällt."

Selbstverständlich. Auf der gegenüberliegenden Seite des Atlantiks sind Wahlfälschungen selbstverständlich, aber in einem Land, wo Homosexualität mit dem Tod "bestraft" wird, geht es mit rechten Dingen zu.

Querdenker? Haha, nein. Realitätsverweigerer ist die treffende Bezeichnung.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?