09.03.10 13:44 Uhr
 941
 

Schülerin (16) hilft Mädchen, das belästigt wurde - Täter muss ins Gefängnis

Ein 16-jähriges Mädchen hat Zivilcourage gezeigt, weil sie einem anderen Mädchen half, welches belästigt wurde. Im brandenburgischen Senftenberg, im Schlossparkcenter kam es zu dieser Belästigung, wobei sich die 16-Jährige einfach einmischte und den Täter zur Rede stellte.

Der Täter bekam eine Gefängnisstrafe, welche zwei Jahre und sechs Monate beträgt. Aufgrund seiner Vorstrafen fiel das Urteil so hoch aus.

Der Richter würdigte den energischen Einsatz des 16-jährigen Mädchens, welches Zivilcourage zeigte.


WebReporter: olaf38
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Gefängnis, Schüler, Täter, Belästigung, Senftenburg
Quelle: www.lr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2010 21:01 Uhr von Babykeks
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
2,5 Jahre...das muss ja ne Belästigung gewesen 2,5 Jahre...das muss ja ne Belästigung gewesen sein...

Denn rein nach Gefühl is das ja fast schon so hart bestraft wie bei Raubmordkopierern und Nothelfern...

...auf jeden Fall viel härter als so belanglose Sachen wie Vergewaltigung und Kinderschändigung...

Gut, dass unsere Justiz immer noch die Verhältnismäßigkeit im Auge hat...

[ dramatisiert für Effekt - aber nicht sehr ]
Kommentar ansehen
11.03.2010 10:37 Uhr von Bender-1729
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm genug dass man überhaupt mehrfach vorbestraft sein muss um für Belästigung eine angemessene Haftstrafe ohne Bewährung zu bekommen!

Gute Nacht Deutschland ...
Kommentar ansehen
11.03.2010 15:07 Uhr von Krubel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meinen Respekt und Hochachtung: wenn wir alle so wie das Mädel wären hätte das ganze Gesocks kaum noch den Mut zu solchen Taten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?