09.03.10 10:12 Uhr
 275
 

XBox Live - Namenszusätze wie "gay" nun erlaubt

Ab sofort können User bei XBox Live ihren Gamertags auch ihre sexuelle Orientierung hinzufügen.

Zusätze, wie "gay" und "bi" waren bisher wegen der Familienfreundlichkeit des Angebots verboten gewesen.

Die neuen Nutzungsbedingungen gelten weltweit auf Englisch. Viele Begriffe bleiben dennoch ausgeschlossen, vor allem Hassbekundungen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Homosexualität, Konsole, Xbox 360, Geschlecht, Orientierung, Xbox Live
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2010 16:12 Uhr von DJ_Shaarpshooter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bravo: endlich ne vernünftie idee
Kommentar ansehen
12.03.2010 15:21 Uhr von crackm4n
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schöne ironie:  

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?