09.03.10 09:48 Uhr
 280
 

USA: Toyota beschleunigte durch Fehler unkontrolliert

In Kalifornien hat ein Autofahrer einen Fehler in seinem Toyota bemerkt.

Das Fahrzeug wurde während der Fahrt immer schneller und musste mithilfe der Polizei zum Stehen gebracht werden.

Toyota musste allein in den USA sechs Millionen Autos zurückrufen und wollte am selben Tag mit einer Präsentation Vorwürfe unkontrollierter Beschleunigung ausräumen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, Fehler, Toyota, Beschleunigung
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2010 10:07 Uhr von Conner7
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sportwagen-Gefühl: Endlich mal Rennsport-Atmosphäre in Toyota´s

;-)

Toyota - Vollgas in allen Gängen!
Kommentar ansehen
09.03.2010 18:33 Uhr von TheManneken
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich: Zu dumm, den Gangwahlhebel in Neutralstellung zu bringen, den Motor abzustellen oder schlicht und einfach mit aller Kraft auf die Bremse zu latschen. Klemmende Gaspedale hin oder her, für die "Unfälle" sind doch die Fahrer verantwortlich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?