09.03.10 06:09 Uhr
 1.378
 

Gesetzliche Krankenkassen haben 2009 Milliardenüberschuss erzielt

Für das Jahr 2009 sollen die gesetzlichen Krankenkassen, nach vorläufigen Zahlen, einen Überschuss von rund 1,07 Milliarden Euro erwirtschaftet haben. Dabei haben allein die Allgemeinen Ortskrankenkassen einen Überschuss von 771 Millionen Euro erzielt.

Bei den Ersatzkassen ist jedoch ein Defizit von 157 Millionen Euro aufgelaufen. Zu den Ersatzkassen gehören zum Beispiel die DAK, GEK und die Barmer Ersatzkasse.

Experten erwarten jedoch auch für die gesetzlichen Krankenkassen in diesem Jahr ein Defizit von circa vier Milliarden Euro. Für 2011 wird sogar mit einem Defizit von rund elf Milliarden Euro gerechnet.


WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krankenkasse, Defizit, Überschuss, Ersatzkasse
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2010 06:09 Uhr von Klopfholz
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Eigenartig, jedes Jahr rechnen die "Experten" mit einem Minus bei den Krankenkassen und ein Jahr später haben die Krankenkassen ein Plus erwirtschaftet. ...nachdem man uns vorsorglich noch ein paar Euro aus der Tasche gezogen hat...
Kommentar ansehen
09.03.2010 07:05 Uhr von John2k
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Genau das war doch die Meldung, die: ca. in der Jahreshäjfte 2009 umhergeisterte und dann durch angebliche Verluste überschattet wurde.
Kommentar ansehen
09.03.2010 07:14 Uhr von wordbux
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Milliardenüberschuss: Warum dann der Zusatzbeitrag ??
Verlogene Abzockerbande mit Berlin-Genehmigung.
Kommentar ansehen
09.03.2010 07:18 Uhr von frederichards
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die Pharmaindustrie: muss zurückstecken, sie ist in diesem Staat nicht mehr haltbar.

Jeder Preis muss auf Monopolausnutzung untersucht werden. Liegt eines vor, muss der Preis an die Produktionskosten angeglichen werden.
Kommentar ansehen
09.03.2010 07:52 Uhr von chattie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur die AOKn: die News verfälscht wohl die Wirklichkeit! die AOKn haben 75% des Überschusses, die Ersatzkassen einen Verlust! Schuld ist hier der RSA (Risikostrukturausgleich), der absolut am Ziel vorbeigeht! so sieht es aus. Das hier ist wilde Polemik
Kommentar ansehen
09.03.2010 09:42 Uhr von mobock
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das passt ja wieder mal Da gehen die Zusatzbeiträge hin:
http://de.news.yahoo.com/...

Willkommen in der Bananenrepublik Deutschland
Kommentar ansehen
09.03.2010 10:18 Uhr von 52charly52
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Abzocker: Und das obwohl sich einige Chefs noch schnell üppige Gehaltserhöhungen genehmigt hatten. kommt irgendwie bekannt vor.
Die sollten mal einen einstellen der Rechnen kann, nicht nur mit der Dummheit der Mitglieder.
Ist eigendlich egal ob Krankenkasse oder Strom, Gas, Versicherungen wenn sie zahlen sollen alles nur Abzockerei und Betrug am Kunden.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?