08.03.10 16:39 Uhr
 373
 

80-Jähriger stirbt auf der A9 in seinem zerstörten BMW

Auf der Autobahn 9 bei Neufahrn ist am frühen Montagmorgen ein 80 Jahre alter Rentner bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Auf den BMW des Opfers aus dem Landkreis Freising fuhr ein weiterer BMW aus Niedersachsen auf. Dadurch wurde das Auto des Rentners auf den Seitenstreifen geschoben. Auch der PKW des Verursachers geriet ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke.

Der in seinem Auto eingeklemmte Rentner wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit. Er verstarb aber noch am Unfallort. Die zwei Insassen des anderen BMW wurden leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird mit 24.5000 Euro angegeben.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, BMW, Autobahn
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?